Drei Verletzte: Sperrung nach Unfall am Autobahnzubringer

LÜDENSCHEID - Drei Personen wurden am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der Landstraße 692 am Autobahnzubringer Lüdenscheid-Nord verletzt.

Drei Verletzte nach Unfall am Autobahnzubringer

Unfall Lüdenscheid-Nord Autobahnzubringer

LÜDENSCHEID - Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der Landstraße 692 am Autobahnzubringer Lüdenscheid-Nord. Eine 55-jährige PKW Fahrerin wollte mit Ihrem Volvo aus der Straße Mesekendahl nach rechts auf die L692 abbiegen. Dabei übersah sie offensichtlich die Vorfahrt eines 57-jährigen Mannes aus Castrop Rauxel, der mit seinem Sharan auf der Landstraße in Richtung Autobahnkreisel unterwegs war.

Zum Video

Eine 55-jährige PKW-Fahrerin wollte mit ihrem Volvo aus der Straße Mesekendahl nach rechts auf die L692 abbiegen. Dabei übersah sie offensichtlich die Vorfahrt eines 57-jährigen Mannes aus Castrop Rauxel, der mit seinem Sharan auf der Landstraße in Richtung Autobahnkreisel unterwegs war. Bei Zusammenstoß wurden zwei Insassen des Volvo und die Beifahrerin des Sharan leicht verletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 16 000 Euro. Die Landstraße war während der Unfallaufnahme eine gut Stunde gesperrt. - vdW

Rubriklistenbild: © Foto: van de Wall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare