Drei „tolle Tage“ mit den Marktschreiern

+
Mit einem Schnäpschen „gegen die bösen Geister“ eröffneten Ursula Meyer, 2. stellvertretende Bürgermeisterin, und Nudel-Ralli die „drei tollen Tage“ mit den Marktschreiern.

Lüdenscheid - „Eijajajaaaa – sie sind wieder da, die Jungs aus Hamburg-Altona“ schallte es am Mittag lautstark über den Lüdenscheider Sternplatz. Und lautstark ging es weiter – denn wenn Nudel-Ralli, Käse-Mika, Wurst-Wattwurm, Keks-Ronny und Blumen-Appie ihre Waren unters Volk bringen, dann ist Stimmung angesagt, dann wird kein Blatt vor den Mund genommen.

„Kommen Sie, staunen Sie und kaufen Sie“, lud die 2. stellvertretende Bürgermeisterin Ursula Meyer die Lüdenscheider anlässlich der Eröffnung zu „drei tollen Tagen“ mit den Marktschreiern ein. Denn noch bis Sonntag gibt es Nudeln, Käse, Kekse, Wurst und Pflanzen zu Schleuderpreisen – und zwar jeweils bis 20 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr. Abgerundet wird das Spektakel mit der Marktschreier-Gilde mit weiteren Händlern, Kinderattraktionen und vielen Schlemmereien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare