Besondere Geburt in der Berglandklinik

Doppeltes Glück im neuen Jahr: Leon und Leona trennt nur eine Minute

+
Leon und Leona wurden in der Berglandklinik geboren.

Lüdenscheid - Was für eine schöne Überraschung im neuen Jahr. Die ersten Lüdenscheider Zwillinge wurden diesmal in der Berglandklinik geboren. Herzlichen willkommen, Leon und Leona. 

Die Eltern Audiet und Claude Chozan freuten sich 4. Januar über die Geburt ihrer Zwillinge, ein Junge und ein Mädchen. Um 7.14 Uhr kam Sohn Leon mit einer Größe von 49 Zentimetern und einem Gewicht von 2190 Gramm in der Berglandklinik Lüdenscheid auf die Welt. 

Nur eine Minute später folgte Leona. Sie wurde mit einer Größe von 47 Zentimetern und einem Gewicht von 2134 Gramm geboren. 

Anemone Thimm freut sich über die Geburt von Mailo.

Auf das Lachen ihres ersten Kindes Mailo, das am 6. Januar um 13.05 Uhr im Klinikum geboren wurde, freuen sich Anemone und Tobias Thimm. Mailo kam mit einem Gewicht von 2390 Gramm und einer Größe von 48 Zentimetern auf die Welt.

Das erste Kind in diesem Jahr wurde ebenfalls in der Berglandklinik geboren. Am 2. Januar um 0.04 Uhr kam Anas auf die Welt, 52 Zentimeter groß und 2.900 Gramm schwer. 

Das erste Neugeborene 2019 im Klinikum Hellersen warJack Hanitzsch, stolze 4.100 Gramm schwer.

Das Silvesterbaby Max Brackmann erblickte noch im alten Jahr das Licht der Welt (Hier geht es zum Bericht). 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare