„Fehlanforderung“

Doppel-Ampel im MK: Dauerrot vor Grün bringt Autofahrer zur Verzweiflung

Ampelanlage am Kulturhaus in Lüdenscheid.
+
Ampelanlage am Kulturhaus in Lüdenscheid.

Für Autofahrer - meistens in Eile - ist es ein nur schwer zu ertragender Moment. Zwei direkt hintereinander geschaltete Ampeln - die erste ist Dauerrot, während die zweite auf grün springt. Die Stadt spricht von Fehlanforderungen und verspricht Abhilfe.

Lüdenscheid – So mancher Autofahrer dürfte in den vergangenen Tagen an der sogenannten Bus-Signal-Anlage am Kulturhaus in Fahrtrichtung Sauerfeld gestanden und vergeblich auf die erlaubte Weiterfahrt gewartet haben. Denn obwohl kein Bus von der Busschleuse in den Verkehr einfädeln wollte, blieb die Ampel über einen längeren Zeitraum rot, zum Teil über längere Grünphasen der eigentlichen Ampelanlage. Zum Ärger und zur Verwunderung der Autofahrer.

„Es gab dort tatsächlich vermehrte Fehlanforderungen“, bestätigte Stadtsprecher Sven Prillwitz auf Anfrage unserer Zeitung. Da bereits Hinweise von Bürgern im Rathaus eingegangen waren, habe man das Problem vor Ort beobachtet. Das Ergebnis: Am Freitag werde die Bus-Signal-Anlage deaktiviert und eine neue Programmierung in Auftrag gegeben, kündigt Prillwitz an. „Wir hoffen, dass das Problem dann möglichst schnell gelöst wird.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare