Discopower legen beim Bautz auf

+
Discopower

Lüdenscheid - Discopower beim Bautz-Festival.

In einer Pressemitteilung steht: Discopower - vier Fäuste für ein Halleluja! Spock und Picard, B.A. und Hannibal, oder Michael Knight und K.I.T.T. Alle diese Duos sehen blass aus, wenn MC Fitti und DJ Craft hinter die Plattenteller treten, um euch mit Beats aus der Vergangenheit, durch die Gegenwart direkt in die Zukunft zu katapultieren - Discopower ist ein DJ Duo von einem anderen Planeten. 

DJ Craft nahm seinen Weg, inspiriert von den Musiktipps seiner großen Schwester, über Geburtstage, Hochzeiten und private Hip Hop Partys, durch die Clubs der Republik bis auf die größten Festivalbühnen und Arenen des Landes. 

Er war 18 Jahre lang der DJ von K.I.Z. und widmet sich nun verstärkt dem DJing und der Clubszene. Sein kongenialer Partner MC Fitti hingegen surft seit Jahren auf dem digitalen Regenbogen durchs Internet und schwitzt Konfetti. Mit Bart, Brille und Basecap bewaffnet, schießt er mit Hashtags und Hits aus einer anderen Dimension um sich. 

Egal ob 30 Grad, #Geilon oder der Whatsapper - Fittis Ergüsse bleiben in jedem Kopf kleben. Nun haben sich die beiden zusammengetan, um die feierwütige Menge mit der Musik zu beglücken, die sie beide geprägt hat - 80er Jahre Mash Ups & Scratches wie auf den alten Hip Hop Mixtapes. Alles was gut war. Für Hüften und Herz. Große Hits und große Gefühle. Denn die Musik der beiden verbindet Generationen über alle Hypes hinweg. 

Der eine freut sich Songs von früher neu zu entdecken, während dem anderen auffällt, wo alles herkommt, was er an seiner Lieblingsmusik liebt. Discopower bringen die Classics zurück auf den Dancefloor und jeden Laden zum Kochen, denn sie wissen, was sie tun.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare