"Gesichter und Geschichten zwischen Demokratie und Diktatur"

Öffentliche Sonntagsführung

+
Die Macher der Ausstellung sind Sonntag zu Gast und stehen Rede und Antwort.

Lüdenscheid - Angelegt ist die jüngste Präsentation „Gesichter und Geschichten zwischen Demokratie und Diktatur“ des Fotografen Dirk Vogle und des Ge-Denk-Zellen-Vereins in den Museen der Stadt als Wanderausstellung durch die verschiedenen Städte des Kreises.

Interviewt wurden Senioren aus dem Kreisgebiet, die über ihre Jugend erzählen. Die dazu gehörenden Großaufnahmen fertigte Dirk Vogel an, die Texte verfasste Matthias Wagner.

Am Sonntag folgt die erste öffentliche Führung durch die Ausstellung, die Dirk Vogel und Matthias Wagner selbst begleiten werden. Beginn ist um 15 Uhr in den Museen am Sauerfeld.

Vogel und Wagner werden Rede und Antwort stehen, von der Intention und dem Konzept der Ausstellung erzählen, die bis zum 26. August zu sehen ist. Auch an den Sonntagen 19. und 26. August werden öffentliche Führungen angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare