Erfolgreicher Start des mobilen Bürgerbüros

Direkter Kontakt zu den Bürgern

+
„Für den Service vor Ort wäre ich auch bereit, etwas mehr zu zahlen“, sagt Sylvia Paar.

Lüdenscheid - Ob es um die Verlängerung des Ausweises oder die Anmeldung an der neuen Adresse geht - für die Dienstleistungen des Bürgeramtes führte der Weg bislang grundsätzlich ins Rathaus. Am Mittwoch nun kam das Bürgerbüro zum ersten Mal zu den Bürgern.

Nummern ziehen und lange warten musste allerdings niemand: Beim ersten Einsatz des mobilen Bürgerbüros im Dietrich-Bonhoeffer-Altenzentrum konnte sich Mitarbeiterin Brigitte Liebich viel Zeit für jeden Einzelnen nehmen.

Rund 15 Bürger nahmen den neuen Service wahr. Viele von ihnen waren Bewohner des Altenzentrums, die auf die neue Adresse umgemeldet wurden. Aber auch andere Anwohner nahmen den Service gern an. Sylvia Paar zum Beispiel ließ sich den Personalausweis verlängern. Sehr freundlich sei sie empfangen und bedient worden: „Ich würde jederzeit wiederkommen.“

Raissa Schreiber, ebenfalls Mitarbeiterin des Bürgeramtes, unterstützte ihre Kollegin bei der Technik. Mit Laptop, Drucker und Kartenlesegerät ist das mobile Bürgerbüro ähnlich ausgestattet wie das im Rathaus – aber auf deutlich kleinerem Raum, denn die gesamte Ausrüstung passt in einen großen Koffer.

Bei sieben weiteren Terminen bietet das Bürgeramt seine Dienste ohne Aufpreis an, der nächste am kommenden Dienstag in der Seniorenresidenz Reseda-Lutea. Nach dieser Testphase werden die Verantwortlichen dann entscheiden, ob das Angebot aufrecht erhalten wird und wie viel Aufpreis der mobile Service kosten soll, denn die Ausrüstung mietet die Stadt von der Bundesdruckerei.

Für die Mitarbeiterinnen jedenfalls sei der erste Termin nicht nur eine willkommene Abwechslung gewesen, sagt Brigitte Liebich: „Es muss natürlich erst richtig anlaufen, aber für den ersten Tag lief es schon sehr gut.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare