Dinosaurier kommen zum Loh

Auch das Modell eines „T Rex“ wird auf dem Schützenplatz zu bestaunen sein.

Lüdenscheid - Die Dinosaurier kommen. Am 1. und 2. August verwandeln Schausteller den Schützenplatz Loh in eine prähistorische Welt. 50 Dino-Nachbildungen, bis zu acht Metern hoch und 25 Metern lang, lassen eine längst vergangene Ära auf rund 5000 Quadratmetern Ausstellungsfläche wieder aufleben.

Wie Veranstalter Mario Sperlich ankündigt, werden „täuschend echt wirkende, lebensgroße“ Nachbildungen unter anderem des gefährlichen Tyrannosaurus Rex, des räuberischen Velociraptor und des gewaltigen Brachiosaurus zu bestaunen sein. Teilweise machen die Modelle Geräusche und bewegen sich. Außerdem soll viel Wissenswertes über die Ur-Giganten und die Geschichte ihrer Entdeckung zu erfahren sein.

Einzigartig sind nach Angaben der Veranstalter die transportablen Dioramen, in denen die Modelle der Urzeittiere präsentiert werden. Im Ausgrabungscamp können die Besucher selbst zu Dino-Forschern werden. Auf der großen Ausgrabungsplatte können sie nach Fossilien suchen und an Forschungsstationen vielen Fragen auf den Grund gehen. Was kann man aus Fußspuren lesen? Wie lässt sich die Größe eines Dinosauriers aus einem Stück Knochen errechnen. Und was sagen sie über seine Lebensweise aus?

Die Ausstellung „Dinosaurier im Reich der Urzeit“ ist am ersten August-Wochenende jeweils von 11 bis 18 Uhr zu sehen. Der Eintritt kostet für Kinder 7, für Erwachsene 8 Euro. Für Schulklassen gibt es Gruppenpreise.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare