Gewinn: Auftritt Mainstage

Diese Bands kämpfen ums letzte Bautz-Ticket - und Ihr könnt dabei sein

Killing Kate

Lüdenscheid – Der letzte freie Platz beim Bautz-Festival am 30. und 31. August im Stadion wird im musikalischen Wettstreit vergeben. Die erste Runde findet am Freitag statt. 

Für den Bandcontest „Get ready to Bautz“ hatten sich mehr als 30 Combos aus der Region beworben. Nach einer Vorauswahl treten nun acht Formationen gegeneinander an. 

Hazefeld

Die erste von zwei Vorrunden startet schon am kommenden Freitag, 12. Juli, in der Gaststätte Dahlmann. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 6 Euro. 

Otherside

Mit dabei sind Area 61 (Punk und Rock aus Meinerzhagen), Hazefeld (Hip Hop & Pop aus Halver), Killing Kate (Post-Grunge und Rock aus Wuppertal), Otherside (Rock aus Lüdenscheid und LuziJo (deutschsprachiger Rock und Pop aus dem MK/Hagen). Moderiert werden die Bandcontests vom Lüdenscheider Musiker Erkan Besirlioglu.

Area 61

Die zweite Vorrunde findet eine Woche später am 19. Juli im AJZ Lüdenscheid statt. Jeweils die besten Bands der Vorrunden schaffen es ins Finale, das am 2. August über die Bühne geht. Neben dem Jury-Voting fließt auch die Reaktion des Publikums in die Bewertung mit ein. 

LuziJo

Wie Philip Nieland vom Organisatoren-Team erklärt, wird der „Gewinner des Finales den Festivalsamstag auf der Mainstage eröffnen dürfen.“ Die Bühne hat mit 24 mal 12 Metern Festival-Maße.

Bands, Zeiten, Preise: alle Infos zum Bautz-Festival

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare