Polizei sucht nach Zeugen

Dieb greift im Stern-Center in Ladenkasse - mutiger Schüler verfolgt ihn

+
Symbolfoto

Lüdenscheid - Ein Dieb hat am Samstag im Stern-Center in die Kasse einer Änderungsschneiderei gegriffen - und sich dann mit seiner Beute aus dem Staub gemacht. Ein couragierter Schüler bemerkte das und verfolgte den Dieb bis zur Thünenstraße. Der Täter schubste seinen Verfolger und schlug nach ihm.

Der Schüler beobachtete der Polizei zufolge kurz nach 17.30 Uhr im Vorbeigehen, wie der Mann in dem Laden hinter die Kasse griff - und direkt danach weg rannte. 

Der Zeuge verfolgte den mutmaßlichen Dieb aus dem Center heraus. Im Bereich der Thünenstraße konnte er den Mann ergreifen. Er forderte ihn auf, das Geld herauszugeben. Doch der Unbekannte schubste seinen Verfolger weg, schlug nach ihm, riss sich los und rannte weiter. 

Dubiose Heizungsmonteure haben eine Mieterin in Lüdenscheid abgezockt

Der Laden-Mitarbeiter hatte sich zum Zeitpunkt des Diebstahls in einem Hinterraum aufgehalten und nur die Rufe des Zeugen gehört.

So beschreibt die Polizei den Dieb - wer hat etwas beobachtet?

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
  • etwa 15 oder 16 Jahre alt
  • 1,76 bis 1,80 Meter groß
  • braune, kurze Haare
  • pickliges Gesicht
  • hellgrauer Kapuzenpulli
  • schwarze Hose
  • schwarze Schuhe

Zu diesem Zeitpunkt müssten laut Polizei einige Besucher des Stern-Centers die Verfolgung mitbekommen haben. "Sie könnten eventuell weitere Beschreibungen liefern", hoffen die Beamten. Deshalb sollten sich Zeugen bei der Polizei melden - unter der Rufnummer 02351-9099-0. -eB

Lesen Sie auch: 

Polizei macht Jagd auf Temposünder: Drei Lappen weg

Deshalb heulten in Altena die Sirenen

Sechs Millionen Gäste hinterlassen Spuren im AquaMagis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare