1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

„Dezember-Suppe“ im Rosengarten: Vier Vereine wollen Bedürftigen helfen

Erstellt:

Von: Thomas Machatzke

Kommentare

Dezember Suppe Lüdenscheid Rosengarten
Eine warme Suppenmahlzeit für Bedürftige soll es im Dezember an vier Samstagen kostenlos im Rosengarten geben. © Iordache Magdalena via www.imago

Die „Sauerländer Jungs“ haben den Anstoß gegeben - nun machen vier Vereine gemeinsame Sache, um mit der Aktion „Dezember-Suppe“ Bedürftigen in Lüdenscheid zu helfen.

Lüdenscheid – Es war eigentlich als Ein-Tages-Aktion von einem Verein geplant: Nun werden vier Samstage daraus – und es sind auch vier Vereine aus Lüdenscheid beteiligt: Die Sauerländer Jungs, der Verein „Wir in Lüdenscheid“, Willi & Söhne und die Lüdenscheid Lightnings bitten zur „Dezember-Suppe“ in den Rosengarten.

Am 3., 10., 17. und auch 24. Dezember werden die Vereine gemeinsam – und zudem unterstützt vom Caritas-Kreisverband Altena-Lüdenscheid – im Rosengarten eine Suppe für Bedürftige anbieten. Geplant ist jeweils der Zeitraum zwischen 11 und 15 Uhr. Die Suppe ist kostenlos.

Die Sauerländer Jungs hatten die Idee gehabt, ein solches Angebot ins Leben zu rufen. Zur Erinnerung: Im Frühjahr hatten sich die Sauerländer Jungs zusammengefunden, um mit Hilfskonvois ins Kriegsgebiet in der Ukraine Gutes zu tun. Über diese Konvois war es zur Gründung eines eingetragenen Vereins gekommen. Und nun wollen die Jungs um ihren Vorsitzenden Maik Klapperich und seinen Stellvertreter Volker Wagemeyer (Vereinsmotto: „Helfen statt labern!“) auch vor Ort Gutes tun.

„Dezember-Suppe“ im Rosengarten: Vier Vereine wollen Bedürftigen helfen

Für die Suppenidee im Rosengarten (geplant war eigentlich nur der 10. Dezember) haben die Sauerländer Jungs schnell Mitstreiter gefunden. Und auf dieser breiten Helferbasis ist nun ein Vier-Wochen-Aktion im Advent geworden, mit der man Bedürftigen das Leben ein bisschen leichter machen möchte.

Dazu gehört nicht nur eine warme Mahlzeit. Winterjacken, Mützen, Handschuhe, Schals, Schlafsäcke und warme Decken, aber auch Tierfutter sammeln die Veranstalter im Vorfeld und werden auch diese gesammelten Dinge im Dezember im Rosengarten an Bedürftige verteilen. Ganz ursprünglich war die Hilfsaktion im Dezember für Obdachlose in der Bergstadt gedacht, inzwischen aber will man den Kreis der Bedürftigen in diesen schwierigen Zeiten von Inflation und Energie- und Strompreissteigerungen weit größer fassen.

Spenden können bis zum 9. Dezember entweder bei der Firma Rode-Wagemeyer-Pretzel (Freisenbergstraße 9, wochentags 7 bis 16 Uhr, samstags 7 bis 12 Uhr) oder bei Niklas Motorsport (Am Wendelpfad 4, wochentags 9 bis 20 Uhr) abgegeben werden.

Auch Geldspenden für die Aktion sind willkommen. Das Spendenkonto findet sich auf der Internetseite der Sauerländer Jungs (www.sauerlaenderjungs.de/spenden). Alle Geldspenden werden weitergeleitet an die Caritas-Aktion „Wärme und Licht“, mit der sozial schwachen Familien in Not geholfen werden soll.

Auch interessant

Kommentare