1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

„Desolater Zustand“: Anhänger fällt in Polizeikontrolle auf

Erstellt:

Von: Leon Malte Cilsik

Kommentare

Aus der Polizeimeldung geht hervor, dass der Anhänger an zahlreichen Stellen bereits geschweißt worden war.
Aus der Polizeimeldung geht hervor, dass der Anhänger an zahlreichen Stellen bereits geschweißt worden war. © Polizei MK

Der desolate Zustand eines Anhängers hatte Folgen für den Fahrer.

Lüdenscheid - Am Freitag den 8. April, um 8:35 Uhr, hielten die Beamten des Verkehrsdienstes Süd auf dem Römer Weg in Lüdenscheid einen 43-jährigen Dortmunder in einem PKW-Gespann zur Kontrolle an. Das gab die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt.

Auffällig sei der desolate Zustand des Anhängers gewesen. Aus der Polizeimeldung geht hervor, dass der Anhänger an zahlreichen Stellen bereits geschweißt worden war. Weiter konnte festgestellt werden, dass der Radkasten des Anhängers den Reifen beschädigt hatte. Dieser hatte ständigen Kontakt zum Reifen, daher wurde dieser quasi aufgeschlitzt.

Aufgrund dessen haben die Beamten den Anhänger einer Prüforganisation in Lüdenscheid zugeführt. Hier sei festgestellt worden, dass der gesamte Aufbau des Anhängers verzogen war und keinerlei Stabilität aufwies. Daher wurde der Anhänger als verkehrsunsicher eingestuft und die Kennzeichen und der Fahrzeugschein sichergestellt. Das Bußgeld belief sich auf 90 Euro.

Der Fahrer sei laut Aussagen der Polizei nicht über das Ergebnis überrascht gewesen. Er selber bat die Beamten um einen Transport zum nächstgelegenen Schrottplatz.

Auch interessant

Kommentare