Tischreservierungen schon möglich

Der Starttermin für Lüdenscheider Stadtstrand Mamanuca steht

Lüdenscheider Stadtstrand Mamanuca 2020
+
Voraussichtlich am Donnerstag, 10. Juni, wird der Lüdenscheider Stadtstrand Mamanuca (hier ein Bild aus 2020) zum ersten Mal wieder öffnen.

Die Aufbauarbeiten am Lüdenscheider Stadtstrand Mamanuca sind zwar gut vorangekommen, so dass ein Start an diesem Wochenende theoretisch möglich wäre, wie Phillip Nieland, einer der vier Organisatoren, bestätigt. Doch noch müssen sich die Beach-Fans ein wenig gedulden.

Aufgrund der wenig ungünstigen Wettervorhersagen werde Mamanuca an der Bahnhofsallee nun am Donnerstag, 10. Juni, zum ersten Mal in diesem Jahr wieder Gäste empfangen.

Wer bei dem Start in die neue Lüdenscheider Beach-Saison mit dabei sein möchte, kann sich aber schon jetzt einen Tisch sichern. Reservierungen werden über die Telefonnummer 0174 / 57 71 73 8 entgegengenommen.

Diese Voraussetzungen für den Besuch gelten

Die Gäste dürfen natürlich nur kommen, wenn sie getestet, genesen oder vollständig geimpft sind. Weitere Informationen gibt es zudem über die Facebookseite von „Mamanuca“. „Wir empfehlen immer, über unser Reservierungssystem zu gehen. Dann können wir auch besser planen und handeln“, sagt Nieland.

Erweitertes Programm ab Juli

Für den ersten Aufgalopp in diesem Jahr ist kein Auftritt eines Künstlers auf der Bühne geplant. Gestartet wird zunächst mit Musik vom DJ-Pult. Ab Juli soll es dann ein erweitertes Programm geben. In den kommenden Wochen und Monaten werden wieder Künstler der heimischen Szene die Möglichkeit erhalten, sich den Bergstädtern zu präsentieren und für sich zu werben. Auch weitere Aktionen wie Kinoabende oder Auftritte von Comedian sind in der Planung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare