Borsody und Warns: Traumpaar auf der Bühne

Lüdenscheid - Das Eurostudio Landgraf kommt am Donnerstag, 13. Februar, mit dem Schauspiel „Der letzte Vorhang“ nach Lüdenscheid. Unter der Regie von Antoine Uitdehaag spielen Suzanne von Borsody und Guntbert Warns ab 19.30 Uhr im Kulturhaus.

Sie verkörpern die Schauspieler Lies und Richard, ein Traumpaar auf der Bühne spielen wie einst Liz Taylor und Richard Burton. Im Privatleben hatten sie eine kleine Liebschaft, bis Lies heiratete. Sie gab die Schauspielerei auf und zog mit ihrem gut situierten Mann nach Südfrankreich. Richard blieb dem Theater treu, hat sich aber durch seinen immensen Alkoholkonsum und seine Allüren zum Kollegenschreck entwickelt: Gerade hat er wieder zwei Bühnenpartnerinnen vergrault – dabei steht die Premiere an. Die kann jetzt nur noch eine retten: Lies. Nach mehr als zehn Jahren treffen sie erstmals wieder aufeinander, und was dann zwischen ihnen entsteht, ist hochexplosiv. Alte Gefühle erwachen, und alte Wunden reißen wieder auf. Beide sind sich plötzlich nicht mehr sicher: Hätte sich Lies vielleicht doch für Richard entscheiden sollen? Und wäre Richards Karriere anders verlaufen, wenn er für Lies sein Leben umgekrempelt hätte? Alles ist wieder möglich.

Für das Stück gibt es noch Karten zum Preis zwischen 13 und 18.50 plus Vorverkaufsgebühr an der Theaterkasse des Kulturhauses sowie nach Vorrat an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare