Daniel Müller Tagessieger bei Olympia-Aktion

Daniel Müller wurde Tagessieger.

LÜDENSCHEID ▪ Dabei sein ist alles – aber siegen doch irgendwie besser. Am Samstag startete die Olympia-Aktion der Lüdenscheider Nachrichten in Zusammenarbeit mit Saturn.

Vor dem Elektromarkt ist eine Mini-Arena aufgebaut – und jeder kann sich in täglich wechselnden Disziplinen mit anderen Sportlern messen. Zum Auftakt boten sich die Teilnehmer spannende Ruder-Duelle. Und am Ende schnappte sich ein Lüdenscheider den Tagessieg, einen 40-Euro Gutschein von Saturn.

Er zieht. Und zieht. Und zieht. Die ersten Schweißperlen laufen über seine Stirn –- vor Aufregung. Denn Daniel Müller nimmt Kurs auf den Sieg. Noch ein paar hundert Meter trennen ihn von der Goldmedaille. Geschafft. Der Lüdenscheider hat den Tagessieg im Rudern eingefahren. Und das obwohl er noch nie in einem Ruderboot gesessen hat. Denn nur eins zählt: Fingerfertigkeit. Denn das olympische Turnier von LN und Saturn wird an der Playstation 3 ausgetragen.

Das ist es, was den Reiz an der Olympia-Aktion ausmacht. Ob Sportler oder nicht – jeder hat hier die Chance auf die Goldmedaille, einen Gutschein und vielleicht sogar eine Playstation 3. Denn alle Tagessieger treten zum großen Finale in einem Siebenkampf gegeneinander an, um die Spielkonsole zu ergattern.

Daniel Müller jedenfalls hatte eigentlich „nur aus Spaß“ teilgenommen. Dass er mit einer Zeit von 5 Minuten und 16 Sekunden alle anderen Teilnehmer hinter sich lässt, das hätte er nicht erwartet. Umso mehr freute er sich natürlich: „Richtig cool, dass ich gewonnen habe.“ Moderator und Saturn-Mitarbeiter Daniel Glaras Penaranda gratulierte ihm: „Das ist rekordverdächtig.“ Aber einige andere Spieler waren ihm dicht auf den Fersen:

Frederik Berges war nur 30 Sekunden langsamer. Gefolgt von Matthias Knaup (6,02 Minuten) und Florian Schneider (6,03 Minuten). Doch es kann eben nur einen Sieger geben – und alle anderen haben bis Freitag, 10. August, täglich aufs Neue erneut eine Chance. Heute geht das Olympia-Spektakel mit Rückenschwimmen in die nächste Runde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare