Folge von Coronavirus-Sorgen

Aldi im MK: Desinfektionsmittel für 1,65 Euro nach kurzer Zeit ausverkauft

+
Heike Gießler aus Lüdenscheid gehört zu den Glücklichen, die am Montagmorgen drei Artikel ergatterten.

Lüdenscheid/Meinerzhagen - Desinfektionsmittel für 1,65 Euro. Dieses Angebot machte Aldi am heutigen Montag. Schon nach kürzester Zeit meldeten die Märkte im Märkischen Kreis ausverkauft. 

  • Der Discounter Aldi bietet Desinfektionsmittel zu günstigen Preisen an
  • In Folge des Coronavirus ändert Aldi sein Verkaufsprocedere
  • In Lüdenscheid und Meinerzhagen stehen Kunden extra früh auf

Nach Bekanntwerden der ersten Coronavirus-Fälle im Märkischen Kreis  sind Desinfektionsmittel in den Supermärkten, in Drogeriemärkten und in Apotheken derzeit kaum zu bekommen. Im Klinikum Lüdenscheid wurde Desinfektionsmittel in großem Stil aus den Spendern gestohlen. 

Just in diesem Moment kommt Discounter Aldi mit einer Sonderangebots-Aktion um die Ecke und bot ab Montagmorgen diverse Desinfektionsartikel - Tücher, Handgel und Spray - an. 250 Milliliter Desinfektionsspray gab es für 1,65 Euro, 20 Hygienetücher kosteten 1,75 Euro. 

Aldi hat Saisonware jedes Jahr im März im Angebot

Die Zentrale von Aldi-Nord betont, dies sei lange geplant und keine Spontanreaktion auf Corona. Immer zu Beginn der Reisezeit habe man diese Artikel als Sonderposten im Angebot. 

Dennoch reagierte Aldi Nord auf die aktuelle Situation. Die Desinfektionsmittel waren nicht im Markt ausgestellt, sondern - ähnlich wie bei Zigaretten - nur an der Kasse erhältlich. Die Abgabe war auf drei Stück pro Person beschränkt. 

Erste Kunden stehen in Lüdenscheid schon vor Ladenöffnung Schlange

Die ersten Kunden standen am Markt an der Bräuckenstraße in Lüdenscheid sowie in Meinerzhagen schon vor Ladenöffnung um 7 Uhr am Eingang Schlange, um sich mit Desinfektionsmitteln einzudecken. Schon nach kurzer Zeit meldeten die Filialen "ausverkauft". In Meinerzhagen war um 7.30 Uhr kein Desinfektionsmittel mehr zu bekommen. In Lüdenscheid war um 8 Uhr alles weg.

Wegen des Coronavirus: Jeder Kunde bekommt nur drei Artikel Desinfektionsmittel

Heike Gießler aus Lüdenscheid gehört zu den Glücklichen, die am Montagmorgen drei Artikel ergatterten. Sie kaufte die Desinfektionsmittel für ihren Mann, der sie für seinen Job benötigt. 

Nicht Desinfektionsmittel lockte die Kunden in die Aldi-Märkte: Am Mittag waren in Lüdenscheid dann auch die Vorräte an Klopapier abverkauft. 

Alle Neuigkeiten gibt es in unserem Newsticker zum Coronavirus im Märkischen Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare