1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Lokale Inzidenzen im MK: Erste Städte über 1.800 - starker Anstieg in Lüdenscheid

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jan Schmitz

Kommentare

Der Märkische Kreis veröffentlicht täglich die Inzidenzen für alle 15 Kommunen. In vielen Städten im MK steigen die lokalen Inzidenz-Werte weiter an.

Update vom 26. Januar, 17.05 Uhr: Die Corona-Zahlen vor Ort steigen und steigen - unter den ersten fünf Kommunen im Städteranking im MK sogar im Gleischritt. Herscheid bleibt Hotspot. Dort kletterte der Inzidenzwert bezogen auf die Einwohnerzahl auf 1.874,6 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner und damit auf die höchste jemals im MK gemessene lokale Inzidenz. Auf Platz zwei folgt Plettenberg mit einem Wert von 1817,6.

StadtLüdenscheid
KreisMärkischer Kreis
Fläche87,02 Quadratkilometer
Einwohner72.313 (31. Dez. 2019)

Auf den weiteren Plätzen folgen Werdohl 1664,8, Meinerzhagen 1646,5, Iserlohn 1622,9, Hemer 1585,8 und Halver 1477,5. Deutlich nach oben ging die lokale Inzidenz auch in Lüdenscheid. Dort wurden in den vergangenen sieben Tagen mehr als 1.000 Infizierte gezählt (1.043). Der Inzidenz-Wert bezogen auf die Bevölkerung kletterte auf 1450,4.

Kierspe 1280,4, Menden 1275,5, Balve 1159,0, Schalksmühle 1127,6 und Altena 1004,4 liegen oberhalb der 1.000er-Marke. Darunter sind nur noch Nachrodt-Wiblingwerde mit 912,5 und Neuenrade mit 841,0 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in sieben Tagen.

Lokale Inzidenzen im MK: Herscheid ist Hotspot - weitere Stadt über 1.600

Update vom 25. Januar, 14.34 Uhr: Noch rasanter als im gesamten Märkischen Kreis entwickelt sich das Infektionsgeschehen in den einzelnen Kommunen des Kreises. Absoluter Hotspot ist die Gemeinde Herscheid. 117 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen bedeuten bezogen auf die Einwohnerzahl rechnerisch eine lokale Inzidenz von 1674,3 Neuinfektion en je 100.000 Einwohner in einer Woche. Es folgt die Stadt Plettenberg, die ebenfalls oberhalb von 1.500 liegt und einen Inzidenz-Wert von 1.613,4 aufweist.

In Meinerzhagen gab es 306 Neuinfektionen, was zu einer lokalen Inzidenz von 1.490,6 führt. Es folgen Iserlohn 1457,3, Werdohl mit 1.455,3 und Lüdenscheid mit 1300,2. In der Bergstadt infizierten sich in der vergangenen Woche 935 Menschen. Auf den weiteren Plätzen folgen Hemer 1.281,6, Halver 1.235,4, Menden 1.216,4, Kierspe 1.149,9, Schalksmühle 1.108,2 und Balve 1.069,8. Unter der 1.000er-Marke befinden sich noch 950,0, Nachrodt-Wiblingwerde 819,7 und Neuenrade 781,5.

Lokale Inzidenzen im MK: Lüdenscheid und Iserlohn weit über 1.000 (!)

Update vom 24. Januar, 13.38 Uhr: Die Inzidenzen explodieren. In allen Kommunen im MK werden am Montag neue Höchststände erreicht. Ganz vorne dabei sind die größten Städte im Kreis - Iserlohn und Lüdenscheid. In Iserlohn wurden in den vergangenen sieben Tagen 1.397 Neuinfektionen registriert. Das bedeutet eine lokale Inzidenz von 1.521 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Bezogen auf die Bevölkerungszahl ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen nur in Herscheid noch höher - mit 1.531 (107 Neuinfektionen). Auf Platz drei und vier folgen Plettenberg mit einer Inzidenz von 1.437 und Werdohl mit einer Inzidenz von 1.353.

Ebenfalls oberhalb von 1.000 befinden sich die MK-Kommunen Menden 1.256, Hemer 1.249, Lüdenscheid 1.244, Meinerzhagen 1.242, Halver 1.191, Kierspe 1.044, Schalksmühle 1.030 und Balve 1.007. Noch unter 1.000 liegen Altena 944, Nachrodt-Wiblingwerde 928 und Neuenrade 756.

Ein Blick in die bisherigen lokalen Inzidenzen zeigt - so viele Hotspots gab es im MK noch nie. Auch kreisweit gehen die Corona-Zahlen aufgrund der Omikron-Variante deutlich in die Höhe.

Auch interessant

Kommentare