Reibungslose Abläufe

Corona im MK: Bereits mehr als 700 Zweitimpfungen erfolgt

Impfung
+
Über 700 Zweitimpfungen sind im Märkischen Kreis bereits erfolgt.

Die Impfungen durch die mobilen Teams gegen das Coronavirus verlaufen im Märkischen Kreis reibungslos, heißt es vonseiten des Kreises. Bislang seien mehr als 8800 Personen gegen Covid-19 geimpft worden – davon 8100 Menschen in Altenpflegeeinrichtungen, in denen darüber hinaus schon mehr als 700 Zweitimpfungen erfolgt sind.

Märkischer Kreis – Weitere 750 Impfdosen gingen an die Krankenhäuser. Die mobilen Teams der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) planen in dieser Woche knapp 2450 Zweitimpfungen in Alten- und Pflegeheimen im Märkischen Kreis. Weitere 3020 Impfdosen für die Zweitimpfung sind für die erste Februarwoche bestellt.

LandkreisMärkischer Kreis
RegierungsbezirkArnsberg
Einwohnerzahl410.222 (Stand: 31.12.2019)

„Die Impfungen der mobilen Teams in den Pflegeeinrichtungen funktionieren bislang problemlos. Die Impfbereitschaft in den Altenheimen und in den Kliniken ist sehr hoch“, bilanziert Dr. Gregor Schmitz, ärztlicher Leiter des Impfzentrums Märkischer Kreis.

Corona im MK: Bereits mehr als 700 Zweitimpfungen erfolgt

Ab dem 1. Februar sollen die Impfungen in den Pflegeeinrichtungen und in den Krankenhäusern wieder nach den ursprünglichen Planungen fortgesetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare