Corona-Test auf dem Lehrerparkplatz

Corona-Fall an Grundschule im MK: OGS-Mitarbeiterin meldet sich krank - sie hat Covid-19

+
Die Otfried-Preußler-Schule in Lüdenscheid meldet einen Corona-Fall an der Schule. 

Lüdenscheid - Wenn Corona-Fälle an Schulen bekannt werden, informiert die Stadt Lüdenscheid die Öffentlichkeit über die Umstände. Diesmal gibt es einen Fall an einer Grundschule. 

An der Otfried-Preußler-Schule im Stadtteil Gevelndorf ist eine Mitarbeiterin des Offenen Ganztag am Freitag, 11. September, positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Zu Wochenbeginn – am Montagabend, 7. September – hatte die Frau erste Symptome bemerkt und sich daraufhin krankgemeldet. In der Schule war sie seitdem nicht mehr.

In Absprache mit dem Gesundheitsamt wurden 18 Kontaktpersonen ermittelt, die den Kategorien 1 und 2 zuzuordnen sind. Dabei handelt es sich um Schülerinnen und Schüler. Zwei davon gelten als Kontaktpersonen der Kategorie 1. Sie wurden am Freitag ebenfalls auf das Corona-Virus getestet und müssen sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben.

16 weitere Mädchen und Jungen sind der Kategorie 2 zuzuordnen und wurden vorerst vom Unterricht ausgeschlossen. Sicherheitshalber unterzogen sie sich am Montagmorgen auf dem Lehrerparkplatz der Otfried-Preußler-Schule an einem Drive-In-Schalter einem Corona-Test. Die Ergebnisse sollen bereits am heutigen Dienstag (15. September) vorliegen. Schüler mit einem negativen Testergebnis dürfen ab Mittwoch, 16. September, wieder am Unterricht teilnehmen.

Die Stadt Lüdenscheid informiert darüber, an welchen Schulen in ihrer Trägerschaft Infektionen mit dem Coronavirus bekannt sind und welche Quarantänemaßnahmen verhängt wurden. Für die Quarantänemaßnahmen ist das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises zuständig. Ob die Quarantäne eingehalten wird, prüft das städtische Ordnungsamt.

Diese Informationen haben neben den Eltern auch der Fachdienst Schule und Sport sowie die Bezirksregierung Arnsberg erhalten. Alle Informationen rund um das Virus gibt es in unserem Corona-Newsblog für den Märkischen Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare