Eisschlecken nur in maskenfreier Zone

Stress für Eis-Liebhaber durch Ess- und Trinkverbot in Lüdenscheid 

Eis
+
Erst spurten, dann schlecken: In Lüdenscheid ist der Eis-Verzehr in der Innenstadt seit Montag verboten, der Verkauf aber erlaubt.

Eisdielen in der Lüdenscheider Innenstadt dürfen Eis auf die Hand verkaufen. Bislang mussten sich die Kunden für den Verzehr 50 Meter weit entfernen, jetzt ist der Weg teils deutlich weiter. Wie sollen sich Eisliebhaber verhalten?

Lüdenscheid - Das Lüdenscheider Ordnungsamt kennt beim Eis-essen kein Pardon, wie Stadtsprecherin Marit Schulte klarstellte. Bereits seit Montag gilt das Ess- und Trinkverbot in den Bereichen Lüdenscheids, wo das Tragen einer Maske Pflicht ist.

StadtLüdenscheid
LandkreisMärkischer Kreis
Einwohnerzahl 72.313 (Stand: 31.12.2019)

Stress für Eis-Liebhaber in Lüdenscheid: Eisschlecken Verstoß gegen Allgemeinverfügung

Eisschlecken in der Maskenpflicht-Zone stellt einen Verstoß gegen die Allgemeinverfügung dar, der mit einem Verwarngeld von 50 Euro sanktioniert werden kann. Der Grund: Wer schleckt, hat die Maske abgenommen. Das ist verboten. Ausgenommen von der Regel sind lediglich Kinder bis zum Schuleintritt. „In den meisten Fällen gelingt es aber relativ schnell, das Gebiet zu verlassen, bevor das Eis geschmolzen ist“, beruhigt Stadtsprecherin Schulte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare