Kleinkunsttage: Konrad Stöckel ist erkrankt

Konrad Stöckel kommt nicht nach Lüdenscheid. Stattdessen tritt am Samstagabend Marcel Kösling auf.

Lüdenscheid -  Der für Samstagabend eingeladene Kabarettist Konrad Stöckel ist erkrankt. Bekannt aus Nightwash, und dem Quatsch Comedy Club wollte er als sein alter Ego „Fat King Konrad“ zu einem abscheulichen Alptraum mutieren und den Schlusspunkt unter die Lüdenscheider Kleinkunsttage setzen.

Fieberhaft arbeitete Kulturhausleiter Stefan Weippert in den letzten 24 Stunden daran, den Künstler für ein Ersatzgastspiel zu verpflichten: „Einen Ersatztermin in den nächsten beiden Wochen, das wäre ja noch gegangen. Da ein Nachholtermin in einem passenden zeitlichen Rahmen nicht zu realisieren war, springt stattdessen der Comedian Marcel Kösling ein.“

Kösling ist Comedian und Zauberkünstler in einer Person. Vor wenigen Tagen fand die Premiere seines Programms „Keine halben Sachen! oder: Die Kunst, Frauen zu zersägen“ im Kulturwerk am See in Norderstedt statt. Mit neuen Tricks, Witz und Charme hat er Publikum sowie Kritiker überrascht, heißt es seitens des Veranstalters. Geboten wird eine Show mit einem preisgekrönten Künstler.

Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, Einzelkarten für die Show mit Fat King Konrad (keine Kombitickets) können an der Theaterkasse umgetauscht werden. -  rudi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare