Lüdenscheider Lüsterklemme

Simon Pearce ist zurück

+
Comedian Simon Pearce (Mitte) holte die Lüsterklemme ab. Gratulationen gab es von Markus Hacke (Sparkasse) und Kulturhausleiterin Rebecca Egeling.

Lüdenscheid - „Wir ziehen nächste Woche zurück nach München. Da kommt die Lüsterklemme direkt ins neue Wohnzimmer“, verriet am Freitagabend der Comedian Simon Pearce.

Im Frühling hatte er das Publikum der Kleinkunsttage mit seinem Programm „Allein unter Schwarzen“ begeistern können. Die Gäste wählten den Kabarettisten an die Spitze. Am Freitagabend war Pearce wieder zurück in Lüdenscheid. 

Allerdings nicht nur, um die von der Sparkasse gestiftete „Lüdenscheider Lüsterklemme“ und das Preisgeld in Höhe von 1500 Euro abzuholen, sondern auch, um vor nahezu ausverkauftem Haus sein neues Programm vorzustellen. 

Gratulationen gab's auch von Sparkassenvorstand Markus Hacke und Kulturhausleiterin Rebecca Egeling in ganz anderer Richtung: Simon Pearce ist vor wenigen Wochen Vater geworden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare