„Ciao Amici“: Am Samstag italienisches Flair im Rosengarten 

Nicolas Leitgeb, Oliver Scherff und Patrick Jaeschke (unten von links) und Mitwirker laden für Samstag zur neunten „Italienischen Nacht“ in den Rosengarten ein.

Lüdenscheid - Das Flair Italiens wollen sie am Samstag ab 16 Uhr erstmalig in den Rosengarten holen: Die Veranstalter von „Ciao Amici“, der inzwischen neunten „Italienischen Nacht“, freuen sich auf ein besonderes Familienfest.

Wie bereits berichtet, wechselt die Veranstaltung nach acht erfolgreichen Jahren auf der Wendeplatte der Corneliusstraße aus Platzgründen ihren Stammplatz, auch mit Blick auf das nächste Jahr, wenn sich das italienische Fest zum zehnten Mal jährt. 

„Aber natürlich bleiben wir bei unseren Leisten“, sagt Oliver Scherff als einer der Organisatoren des Festes. „Schönes Wetter ist bestellt“ und die Planungen stehen. Passend zum neuen Veranstaltungsort wird es auch eine größere Bühne geben, die Nicolas Leitgeb von der Musik- und Veranstaltungsagentur Sound of Centuries stellt. 

Kindertanz um 17 Uhr auf der Bühne

Bereits ab 17 Uhr wird die Tanzschule Stadtmüller & Tegtmeyer dort mit einer Gruppe einen Kindertanz vorführen. „Natürlich sind alle Kinder in der Stadt aufgefordert, vor der Bühne mitzumachen“, betont Patrick Jaeschke von der Cocktailmanufaktur. Und ab 16 Uhr wird das Veranstaltungsteam eine „Kleinigkeit für die Kinder spendieren“. 

Für italienische Live-Musik sorgt etwas später Musiker Angelo Della Fera mit einer siebenköpfigen Band auf der Bühne. „Wir haben vor allem die Klassiker einstudiert, von Eros Ramazzotti bis Laura Pausini“, sagt er. „Auf jeden Fall authentisch, live und nicht aufdringlich“, verspricht Scherff. 

Italienische Spezialitäten

Denn neben den Aktionen soll vor allem die Kommunikation im Mittelpunkt des Festes stehen. Stehtische und Bierzeltgarnituren laden die Besucher zum Verweilen ein, an mehreren Ständen auf dem Platz werden verschiedene Gerichte angeboten, darunter Antipasti, Südtiroler Kartoffelpfanne, Pizza und Nudelgerichte. „Außerdem gibt es diverse Weine, Aperol, italienisches Bier und Cocktails, auch frozen“, erzählen die Veranstalter. 

Die am Rosengarten ansässigen Gastronomen, wie das Brauhaus Schillerbad, das Café L‘Aperitivo und das Eiscafé Rialto, werden bei der „Italienischen Nacht“ auch mit im Boot sein – mit Ständen und eben ihren eigenen Verkaufsflächen. 

Eintritt zum Fest frei

Eintritt kostet die „Ciao Amici“-Veranstaltung nicht, „ohne die Möglichmacher würde das alles nicht funktionieren“. Denn unterstützt werden die Veranstalter von der Lüdenscheider Stadtmarketing GmbH und etwa 20 Sponsoren. „Das Fest endet um Mitternacht, danach kann natürlich in den Bars weitergefeiert werden.“

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel