Christen starten Hilfsaktion für Griechenland

+
Zur Initiative „Gemeinsame Wege“ gehören Mitglieder verschiedener christlicher Gemeinden der Stadt. ▪

LÜDENSCHEID ▪ Die Initiative „Gemeinsame Wege“ hat nun offiziell ihre Hilfsaktion für Griechenland gestartet. Erste Flyer wurden am Mittwochabend während einer Versammlung der Mitgliedsgemeinden verteilt.

Die Initiative, der sich inzwischen fast alle christlichen Gemeinden der Stadt angeschlossen haben, möchte im Nachklang zur großen Europatagsveranstaltung weiterhin Engagement zeigen. Dazu passte die Idee von Dr. Jürgen Sieveking, ehemaliger Justiziar des Märkischen Kreises, bei der Bewältigung der katastrophalen medizinischen Versorgung der Menschen in Griechenland zu helfen.

Bis Ende November wollen die in der Initiative zusammengeschlossenen Gemeinden Spenden sammeln, um mit dem Geld eine Arztpraxis in Thessaloniki zu unterstützen. Dort behandeln die Mediziner ehrenamtlich Menschen, die sich aufgrund der Finanzkrise keinen regulären Arztbesuch mehr leisten können. Verteilt werden die Mittel über eine deutsche evangelische Gemeinde in Thessaloniki.

Geplant sind Sonderkollekten in allen beteiligten Gemeinden. Außerdem wollen die „Gemeinsame-Wege“-Mitglieder in ihrem privaten Umfeld um Unterstützung werben, insbesondere bei griechischen Freunden und Bekannten. Wenn die Initiative einen Stand bei der Famo-Eröffnung hat – was geplant ist –, sollen auch dort Spenden gesammelt werden.

Spenden können unter dem Stichwort „MHT“ (medizinische Hilfe Thessaloniki) auf das Konto der katholischen Pfarrei St. Medardus, Kontonummer 376830, bei der Sparkasse Lüdenscheid, BLZ 45850005, überwiesen werden. ▪ gör

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare