Café Fabriksken öffnet wieder: Nachfolger gefunden

+
Ab Mitte Mai soll das Café Fabriksken in der Oberstadt wieder eröffnen.

Lüdenscheid - Ab Mitte Mai wird ein neuer Gastronom das Café Fabriksken in der Lüdenscheider Oberstadt wieder eröffnen. Das teilte der vorherige Betreiber Sebastian Benkhofer mit.

Mehr als ein Jahr nach Schließung des Café-Betriebes im „Fabriksken“ in der Oberstadt stehen die Zeichen auf Wiedereröffnung. „Ein neuer Gastronom macht das weiter“, zeigt sich Sebastian Benkhofer auf Nachfrage der Redaktion erleichtert.

 „Ab Mitte Mai wird das Caféhaus wieder betrieben“, kündigt er an. Das sei nun weitestgehend in trockenen Tüchern. Die Suche nach einem Nachfolger für das Café hatte sich schwierig gestaltet. Interessenten hat es gegeben, doch letztlich scheiterten Übernahmen.

Nun soll die Anlaufstelle in der Oberstadt wieder mit ähnlichem Konzept wie zuvor belebt werden. Wie das im einzelnen aussehen könne, müsse der Neue, der noch nicht genannt werden möchte, vorstellen. Gewünscht sei aber, dass der Name bleibe, es werde auch sicher ein Frühstücksangebot und ein warmes Mittagessen geben. Die Öffnungszeiten würden aber sicherlich „ein bisschen anders aussehen als bei uns“.

In der Zwischenzeit hatte Benkhofer sein Fabriksken nur für den Verkauf von Kaffee aus eigener Rösterei geöffnet. Das bleibe für den Übergang weiterhin möglich, betonte er. „Doch ich bemühe mich natürlich darum, im alten Sprengel etwas Passendes zu finden.“ Dann habe der neue Betreiber auch noch etwas mehr Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare