Alles für die Kinder

Buntes Fest zum Weltkindertag auf dem Rathausplatz

+
Das Kistenklettern war beim großen Fest zum Weltkindertag 2014 ein Renner auf dem Rathausplatz.

Lüdenscheid - In über 145 Ländern wird am 20. September der Weltkindertag begangen und die Kinder stehen an diesem Tag ganz besonders im Mittelpunkt. Aus diesem Anlass lädt der Kinderschutzbund (KSB) für Freitag von 15 bis 18 Uhr zu seinem traditionellen Kinderfest auf den Rathausplatz ein.

Zum Weltkindertag schreibt der KSB: Weltweit sind derzeit fast 60 Millionen Menschen auf der Flucht, davon sind mehr als ein Drittel Kinder. Auch in Lüdenscheid leben momentan viele Kinder, die aus ihren Heimatländern fliehen und zum Teil schwere traumatische Erfahrungen machen mussten. Dieses Fest bietet eine gute Gelegenheit, Flüchtlingskinder und ihre Familien hier in Lüdenscheid willkommen zu heißen und gemeinsam fröhliche und unbeschwerte Stunden zu verbringen.

Neben Spiel, Spaß und fröhlichem Miteinander ist es dem Kinderschutzbund ein wichtiges Anliegen, an diesem Tag auch auf besondere Notlagen von Kindern aufmerksam zu machen. Die UN-Kinderrechtskonvention sichert allen Kindern das Recht auf Entwicklung, Schutz, Förderung, Bildung und Beteiligung über alle sozialen, kulturellen, ethnischen oder religiösen Unterschiede hinweg zu. „Jetzt stehen wir in der Verantwortung, diese Rechte zu verwirklichen. Wir müssen die Kinder in dieser schwierigen Lebenslage unterstützen und ihnen die Hilfe geben, die sie benötigen, damit sie ein selbstbestimmtes Leben führen können“, so der Appell des KSB.

Der beliebte „Kölner Spielecircus“ wird in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal zu Gast sein und mit seinen zahlreichen Mitmachaktionen für Spaß und Spannung sorgen. Im Zirkuszelt des Kinderschutzbundes lädt die Integrative Schule für Musik und Kunst „grenzenlos“ zum Zuhören und Mitmachen ein.

Die kletterfreudigen Besucher dürfen sich wieder auf eine Kletteranlage freuen, die das Team Kistenklettern kostenfrei zur Verfügung stellt. Auch der Kettcarparcours der Verkehrswacht sowie die abwechslungsreichen Angebote der 18 Vereine, Jugendtreffs und Kindertagesstätten können Dank des Engagements der beteiligten Einrichtungen von den Kindern kostenfrei auf dem Rathausplatz oder im Bürgerforum genutzt werden. Speisen und Getränke gibt es wie immer zu Kinderpreisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare