Björn Weiß wird CDU-Kandidat

+
Bürgermeister-Kandidat der CDU: Björn Weiß

Lüdenscheid - Björn Weiß steigt für die CDU gegen SPD-Bürgermeister Dieter Dzewas in den Ring. Über diese zentrale Personalie war seit Monaten spekuliert worden.

Am Donnerstagabend stellte Stadtverbandsvorsitzender Ralf Schwarzkopf den Kandidaten vor, der durch die Mitgliederversammlung am 18. Januar offiziell gewählt werden soll. Der Vorschlag des Vorstands sei einstimmig erfolgt, sagte Schwarzkopf.

Weiß ist 41 Jahre alt und gebürtiger Lüdenscheider. Die Schulzeit – in Brüninghausen, an der Theodor--Heuss-Realschule und am Geschwister-Scholl-Gymnasium – absolvierte er in Lüdenscheid, bevor er seine Ausbildung mit Studium bei der Sparkasse aufnahm. Als Sparkassenbetriebswirt leitete er mehrere Geschäftsstellen. Weiß ist verheiratet und hat einen Sohn (10 Jahre). Engagiert ist er bei den Kunstfreunden, im Förderverein eines Seniorenzentrums und bei der Tafel.

Der CDU gehört der Kandidat seit 1991 an, 1994 zog er für zwei Legislaturperioden in den Rat ein, verlor zwischenzeitlich das Mandat, kehrte in dieser Legislaturperiode aber in den Rat zurück.

Politisches Gewicht hat er aktuell als Vorsitzender des Ausschusses für Planung und Umwelt. Als reguläres Mitglied hatte er in seiner politischen Laufbahn Sitz im Bau- und Verkehrsausschuss, Jugendhilfe-, Rechnungsprüfungs-, im Schul- und im Kulturausschuss.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare