Bürgermeister gewinnt Singwette gegen „dm“-Markt

Mehr als 150 große und kleine Sänger verhalfen Bürgermeister Dzewas dazu, seine Singwette gegen den „dm-Drogeriemarkt“ zu gewinnen. - Fotos: K. Zacharias

Lüdenscheid - Auf die Lüdenscheider ist Verlass: Mehr als 150 große und kleine Sänger waren am Mittwoch-Vormittag ins Stern-Center gekommen und sorgten mit ihrem lautstarken Gesang von Weihnachtsliedern dafür, dass Bürgermeister Dieter Dzewas seine Singwette gegen die Drogeriemarktkette „dm“ gewann.

Der Wetteinsatz kam auch bei der zweiten Auflage der Wette einem karitativen Zweck zugute: dm-Filialleiter Daniel Kühnert überreichte jeweils einen Scheck über 1000 Euro an die Vertreter der Ehrenamtsbörse sowie Gabriele Passow vom alkoholfreien „Café Extra Dry“.

Bereits zum zweiten Mal hatte sich das Stadtoberhaupt der Herausforderung gestellt und gewettet, 150 sangesfreudige Lüdenscheider zu finden, die mit ihm weihnachtliche Klänge anstimmten. Während die einen spontan vor der dm-Filiale stehen blieben und mitsangen, hatten sich andere extra auf den Weg gemacht, um die gute Sache zu unterstützen – darunter viele Kitas, aber auch Chormitglieder. Und weil sich „Oh Tannenbaum“ und „In der Weihnachtsbäckerei“ überaus vielversprechend anhörten, nutzte Dieter Dzewas die Gelegenheit, auf die vielen Lüdenscheider Chöre aufmerksam zu machen, die sich über jede neue Stimme freuen. - kes

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare