Bürgermeister gewinnt beim Kickern

LÜDENSCHEID ▪ Im Rahmen des Winterspielplatzes der Freien evangelischen Gemeinde Lüdenscheid fand in diesem Jahr erstmalig eine Familiensprechstunde mit Bürgermeister Dieter Dzewas statt.

Bei seinem Besuch im Gemeindehaus Börsenstraße machte er sich zunächst ein Bild von den attraktiven Winterspielplatz-Angeboten, die 140 Kinder in Begleitung ihrer Mütter, Väter oder Großeltern angezogen hatten.

Dabei sprach er sich lobend darüber aus, dass die Freie evangelische Gemeinde alljährlich in der kalten Jahreszeit, wenn es im Freien kaum Möglichkeiten zum Austoben gibt, eine Vielzahl interessanter Spielmöglichkeiten für Kinder anbietet. Insbesondere lobte er den Einsatz der vielen vorwiegend ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an den Spielstationen und Kreativständen, im Geschichtenzelt und in der Cafeteria im Einsatz sind. Die Kickerpartie, zu der ihn die beiden kleinen Kicker-Experten Felix und Mike einluden, konnte der Bürgermeister mit 12:10 für sich entscheiden.

In der Familiensprechstunde ging es unter anderem um Betreuungsangebote für unter Dreijährige. In einem Fall wurde Dzewas auch gebeten, einer jungen Mutter mit qualifizierter Ausbildung bei der Suche nach einem Arbeitsplatz in der Lüdenscheider Industrie behilflich zu sein.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare