Auf der Suche nach Zuwachs

+
Die Bühnenmäuse bei ihrer Vorstellung: In einem Workshop lassen sie sich über die Schultern schauen.

LÜDENSCHEID - „Wir suchen für diverse Bereiche neue Leute“, sagt Annette Meyer von den CVJM-Bühnenmäusen. Und so geht die muntere Theatertruppe einmal mehr innovative Wege, um das Team in allen Bereichen zu verstärken. Denn auch hier zeigt sich wie vielerorts in anderen Vereinen der Mangel an Nachwuchs oder Zuwachs.

Mitunter droht schon mal die Umsetzung eines Stücks daran zu scheitern, dass beispielsweise nicht genügend männliche Darsteller zur Verfügung stehen. Die Erlöse aus den Theaterveranstaltungen schicken die Bühnenmäuse seit drei Jahrzehnten nach Sierra Leone. Wer mit ihnen auf den Brettern der Bühne an der Mathildenstraße stehen will, muss Lust und Zeit mitbringen. So viel sollte jedem klar sein, der am Sonntag, 16. März, ins Jugendheim an die Mathildenstraße kommt. Dort findet ein Bühnenmäuse-Workshop statt, und das völlig zwanglos.

„Ich stehe als Ansprechpartner zur Verfügung, gebe gerne Auskunft, und die Anmeldung kann auch über mich erfolgen“, bittet Annette Meyer um vorherige Anmeldung (info@buehnenmaeuse.de, Tel. 0 23 51/45 88 33). Das erleichtert die Planung des Tages.

Beim Workshop gibt es erste Einblicke in Themen wie Maske und Frisuren, Kostüme, Bühnenbau und -malerei oder auch Technik und Schauspielerei. Vielleicht ist ja jemand dabei mit handwerklichem Geschick, kreativen Ideen oder einfach mit Spaß an der Verwandlung, hofft das Team auf eine bunte Mischung. Mit einem gemeinsamen Frühstück starten die Teilnehmer gegen 10 Uhr in den Tag. Danach bleibt in Jugendheim ausreichend Zeit zum gegenseitigen Austausch. Ausprobieren ist erwünscht an diesem Tag, in jedem Bereich. Mit einer gemütlichen Abschlussrunde soll der Tag dann ausklingen.

Anmeldeschluss ist der 9. März, möglichst mit Angabe des Themenbereichs, für den sich derjenige interessiert. Für den Bereich Schauspielerei gilt aufgrund des Jugendschutzgesetzes ein Mindestalter von 18 Jahren. - rudi

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare