Auf den Spuren

Buddhisten im Lüdenscheider Filmpalast - um Hannah Nydal zu sehen

+
Buddha-Figuren (Symbolbild).

Lüdenscheid – Auf die Spuren von Hannah Nydal können sich interessierte Lüdenscheider auf Einladung des Buddhistischen Zentrums begeben - und zwar im Kino. 

Das Lüdenscheider Buddhistische Zentrum an der Kölner Straße feiert sein 10-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wird am Sonntag, 31. März, ab 11 Uhr der Film „Hannah – ein buddhistischer Weg zur Freiheit“ im Filmpalast an der Werdohler Straße gezeigt. Das preisgekrönte Filmporträt erzählt, wie die Dänin Hannah Nydahl in den wilden 60er-Jahren vom Hippie zur Pionierin des Buddhismus im Westen wurde. 

Das Buddhistische Zentrum hat mit Jutta Seiler eine langjährige Schülerin von Hannah Nydahl dazu gewinnen können, die Filmvorstellung zu begleiten. 

Jutta Seiler ist seit über 20 Jahren praktizierende Buddhistin und autorisierte Lehrerin für Buddhismus und Meditation. Nach einer kurzen Einführung zu Beginn werde sie nach dem Film für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare