BSV-Kirmes: Mit Kettenkarussell 60 Meter hoch

Mit dem „Artistico“ von Familie Köhrmann aus Nienburg gastiert die höchste mobile Riesenschaukel der Welt in der Bergstadt.

Lüdenscheid - Viele Attraktionen und Neuheiten können die Besucher auch in diesem Jahr wieder auf der Steinert-Kirmes vom 29. Mai bis 7. Juni auf der Hohen Steinert anlässlich des Bürger-Schützen-Festes bestaunen.

Mehr als 1400 Meter Frontlänge konnte Platzwart Jürgen Linnepe auf der „größten Kirmes des Sauerlandes“ einrichten um alle Schausteller und darunter zahlreiche Fahrgeschäfte und Neuheiten unterzubringen.

Der höchste Kettenflieger der Welt

Dabei geht es in diesem Jahr auf der Steinert-Kirmes hoch hinaus, denn mit dem „Artistico“ von Familie Köhrmann aus Nienburg gastiert die höchste mobile Riesenschaukel der Welt in der Bergstadt, teilt der BSV weiter mit. Auf 46,5 Metern geht es in einem Rundkarussell hin und her. Wer noch höher hinaus will, sollte eine Runde in einem der höchsten mobilen Kettenkarusselle der Welt drehen. Das „Around the World“ der Familie van der Beek-Dauphin ist laut BSV der größte Kettenflieger der Welt: „Auf einer Höhe von 60 Metern hat man nicht nur Adrenalin pur, sondern auch einen herrlichen Überblick über Lüdenscheid.“

„Crazy Mouse“,  die „Achterbahn mit dem Dreh“

Etwas weniger hoch, dafür aber nicht minder rasant gehe es in der „Crazy Mouse“ zu, der „Achterbahn mit dem Dreh“ von Thilo Janßen aus Rastede geht es nach rechts und links sowie rauf und runter und auch rundherum, denn der Achterbahnwagen drehe sich während der Fahrt.

„Die größte Kirmes im Sauerland“ gastiert ab 29. Mai an der Hohen Steinert.

Ebenfalls neu auf der Steinert-Kirmes ist der „Traumgenerator“ der Familie Scarlett Häsler und Leonard Lemoine. „Das einzigartige Erscheinungsbild und das Showprogramm mit speziellen Lichteffekten verzaubern die Gäste“, erläuter die Bürger-Schützen.

Rund 20 Attraktionen

Im „Horror Lazarett“ werde es gruselig: „Die Besucher befinden sich in einer alten Villa auf zwei Etagen und werden von Raum zu Raum geführt und von lebenden Akteuren in Horror-Szenarien versetzt.“ Mit dem „No Limit“, einem weiteren Höhenfahrgeschäft, sowie der Montgolfiere, Kuddel der Hai, dem Big Spin, dem Break Dancer, zwei Auto-Scootern, dem Musik-Express, der Burg des Grauens und weiteren Fahrgeschäften und Erlebnisgeschäften lockt der BSV Lüdenscheid mit rund 20 Attraktionen.

Angebote für die kleinen Gäste

Für die kleinen Gäste gibt es einen Kinder-Autoscooter, einen Kinder-Twister, einen Kinder-Kettenflieger, den Crazy-Clown und weitere Kinderkarusselle.

Festplatz wird zum größten mobilen Unterhaltungspark im Sauerland

Wer es lieber etwas gemütlicher möchte, der werde bei Losbuden, Wurf- und Schießbuden und weiteren Glücksspielen sicherlich seinen Spaß finden. Abgerundet mit zahlreiche Imbiss- und Getränkeständen werde der Festplatz Hohe Steinert so für zehn Tage zum größten mobilen Unterhaltungspark im Sauerland werden.

Dienstag ist Familientag

Die offizielle Eröffnung erfolgt am Freitag 29. Mai, um 16 Uhr durch Platzmeister Jürgen Linnepe. Noch am gleichen Abend folgt um 22.45 Uhr das große Eröffnungsfeuerwerk. Am Dienstag darauf gibt es den Familientag mit ermäßigten Preisen bei allen Schaustellern. Das große Höhenfeuerwerk am Freitag, 5. Juni, ebenfalls um 22.45 Uhr, läutet dann das finale Kirmeswochenende ein, ehe die Steinert-Kirmes 2015 am Sonntag, 7. Juni, um 23 Uhr seine Pforten schließt. - VH

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare