Brügger Königspaar Dirk und Christine Jopke feiert mit Gästen zahlreicher befreundeter Vereine

+
Das amtierende Brügger Königspaar Dirk und Christine Jopke eröffnete den Tanz.

LÜDENSCHEID - Günter Bung machte keine großen Worte – der Vorsitzende des Brügger Schützenvereins beschränkte sich auf die Begrüßung der Gäste und den Dank an das amtierende Königspaar Dirk und Christine Jopke für sein Engagement. Denn vor allem sollte am Samstag beim Königsball in der Brügger Vereinshalle gefeiert werden. Und so ließen sich die Majestäten auch nicht lange bitten, zur Musik der Band Let’s Dance den Tanz zu eröffnen.

Wie gewohnt hatten sich auch diesmal Mitglieder vieler befreundeter Vereine an die Volme begeben, um gemeinsam mit den Brüggern den Königsball zu feiern. Dazu zählten Abordnungen der Lüdenscheider Schützengesellschaft und des Bürger-Schützen-Vereins mit ihren Königspaaren ebenso wie die Rahmeder und die Hülscheider Schützen. Auch die Vereinigten Schießclubs und der Kiersper Schützenverein (KSV) waren vertreten.

Mehr Bilder vom Schützenball

Schützenball in Brügge

Weit gereiste Gäste kamen vom Schützenverein Wildschütz Aue mit dem Kaiserpaar Harald und Annemarie Schiffers sowie den Strasburger Schützen aus der Uckermark. Außerdem waren auch Mitglieder weiterer Vereine aus Brügge zum Königsball gekommen. - gör

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare