Brigitte Brüßler ist BSV-Schützenkönigin

LÜDENSCHEID ▪ Brigitte Brüßler regiert seit Samstagabend das Schützenvolk an der Hohen Steinert. Beim Königsschießen des Bürger-Schützen-Vereins Lüdenscheid fiel nach dem 171. Schuss, den die Frau des BSV-Schatzmeisters Hans-Joachim Brüßler abgegeben hatte, um 18.51 Uhr der Vogel.

Im Jubiläumsjahr – der BSV Lüdenscheid feiert sein 100-jähriges Bestehen – bewarb sich ein Trio von Schützinnen um die Regentschaft an der Steinert.

Witere Bilder hier

Neben Brigitte Brüßler standen Waltraud Nagler und Gudrun Schulz im Schießstand, als nach dem Insignienschießen auf den Königsvogel angelegt wurde. Die neue Schützenkönigin regierte bereits 1993/94 über die Bürgerschützen. Seinerzeit war Hans-Joachim Brüßler Schützenkönig geworden. Königin Brigitte und Prinzregent Hans-Joachim folgen die BSV-Majestäten Uwe und Cornelia Dittert nach.

Erstmals regiert eine Frau über die Bürgerschützen

Brigitte Brüßler ist die erste Frau, die sich beim Königsschießen des Bürger-Schützen-Vereins Lüdenscheid durchgesetzt hat. Sie präsentiert sich am Sonntag beim großen Festzug, der vom Loh zur Hohen Steinert führt, der Bevölkerung. Hier finden Interessierte das komplette Schützenfestprogramm. - sum

Rubriklistenbild: © Foto: Kornau

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare