Feuerwehreinsatz am Rathausplatz

+
Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr am Rande des Wochenmarktes.

Lüdenscheid - Unter den Augen vieler Wochenmarktbesucher rückte die Feuerwehr am Mittwochvormittag gegen 10.45 Uhr zu einem Einsatz am Rathausplatz an. Die Brandmeldeanlage im Commerzbank-Gebäude hatte ausgelöst. Grund dafür war bei Bauarbeiten entstandener Staub.

Wie Einsatzleiter Klemens Dopatka erklärte, erkennt eine Brandmeldeanlage Staub, der etwa beim Bohren erzeugt wird. "Wenn die Anlage auslöst, ist die Feuerwehr schneller da, als den Leuten in so einem Fall lieb ist."

Da nichts brannte, blieb den Einsatzkräften nur noch, die Anlage abzuschalten und sie anschließend erneut einsatzbereit zu schalten.

Bauarbeiten, so Dopatka, werden derzeit im Keller des Gebäudes ausgeführt. Normalerweise würden die entsprechenden Linien der Brandmelde-Anlage währenddessen ausgeschaltet und eine Person übernehme die Überwachung zu Brandschutz-Zwecken.

Zu dem Einsatz rückten neun Einsatzkräfte von der Hauptwache am Dukatenweg mit einem Leitfahrzeug und drei weiteren Fahrzeugen aus.

Die Wochenmarktbesucher konnten ihre Einkäufe weitgehend ungestört fortsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare