Brand bei Phönix Feinbau - Zwei Mitarbeiter verletzt

+

Lüdenscheid - In einer Firmenhalle von Phönix Feinbau am Wefelshohl hat es in der Nacht zu Dienstag aus bisher unbekannter Ursache gebrannt. Zwei Mitarbeiter wurden nach Angaben der Feuerwehr leicht verletzt. Löschzüge aus dem gesamten Lüdenscheider Stadtgebiet sowie Kräfte des DRK befanden sich im Einsatz.

Gegen 0.25 Uhr ist in der Nacht zu Dienstag nach Angaben der Feuerwehr in einer Firmenhalle von Phönix Feinbau an der Wefelshohler Straße ein Feuer ausgebrochen. Eine Galvanik- und die dazugehörige Absauganlage waren aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Eine stationäre Löschanlage hatte automatisch mit der Brandbekämpfung begonnen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr übernahmen die Nachlöscharbeiten sowie die unfangreichen Kontroll- und Sicherungsarbeiten.

Gefahrenstoffe sind durch den Brand nicht aus der Firmenhalle ausgetreten. Zwei Firmen-Mitarbeiter wurden leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Einsatz, an dem nach Aussage der Feuerwehr Löschzüge aus dem gesamten Stadtgebiet beteiligt gewesen sind und bei dem das DRK die Feuerwehr bei der Logistik und den Sanitätsarbeiten unterstützt hat, endete gegen 6.30 Uhr.

Angaben zur Brandursache oder Sachschadenshöhe sind nach Polizeiangaben bisher nicht möglich. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare