Brand in Firma: Großalarm an Schützenstraße

LÜDENSCHEID ▪ Großalarm an der Schützenstraße: Weil dichter Rauch aus einer Produktionshalle im Tiefgeschoss der Firma Schröder quoll, alarmierten Passanten heute Mittag die Feuerwehr.

Die Löschtrupps stellten fest, dass in der Abteilung Abtropfgitter in Brand geraten waren und bekämpften die Flammen mit Pulverlöscher. Anschließend lüfteten sie das Gebäude. Verletzt wurde bei dem Feuer nach ersten Erkenntnissen niemand. Die Schützenstraße wurde in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Zahlreiche Einsatzfahrzeuge waren angerückt. Denn zunächst war ein Gebäudebrand gemeldet worden. Neben den Männern der Hauptwache waren deshalb Einsatzkräfte der Löschzüge Stadtmitte, Oberrahmede mit dem Atemschutzgerätewagen und Brügge mit einer zweiten Drehleiter im Einsatz. Die Lösch- und Aufräumarbeiten waren nach etwa einer Stunde beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare