Birkenblitz und Flattermänner vom Grill

Der 1. Vorsitzende der Bürgergemeinschaft Carsten Glänzel schwitzt am Grill und sorgt dafür, dass der Hähnchen-Spieß auch immer in Bewegung bleibt. - Fotos: Wieschmann

Lüdenscheid - Bereits zum 45. Mal haben die Bewohner im Stadtteil Pöppelsheim am Wochenende ihr Birkenfest mit Live-Musik, Cocktails und Hähnchen vom Grill gefeiert.

Das Fest wird traditionell von der Bürgergemeinschaft organisiert und auf dem Gelände rund um das Vereinsheim ausgerichtet. „Im vergangenen Jahr hat es stark geregnet“, so Guido Schöfer, 2. Vorsitzender der Bürgergemeinschaft. „Doch egal wie das Wetter auch ist: Die Leute kommen trotzdem.“

Und so strömten die Besucher bereits am Samstagnachmittag zahlreich auf den Festplatz. Die Biertische waren gut gefüllt und am Grill mussten sich die Gäste in eine Schlange einreihen, um eines der begehrten Steaks oder Würstchen zu bekommen.

 Die Wartezeit ließ sich auch mit dem extra für die Veranstaltung abgefüllten „Birkenblitz“ prima überbrücken. Während das Grillgut über dem Feuer bruzelte, sorgte sich auch Carsten Glänzel um das leibliche Wohl der Gäste. Auf einem rotierenden Hähnchen-Spieß hatte der 1. Vorsitzende der Bürgergemeinschaft die Flattermänner stets im Blick. Das Angebot wurde durch eine große Auswahl an Kuchen und Torten abgerundet.

30 Meter langes Festzelt

Für die kleinen Gäste war eine Hüpfburg aufgebaut. Zudem konnten sich die Kinder an einem Schminktisch mit fantasievollen Motiven bemalen lassen. Am Abend durfte dann im 30 Meter langen Festzelt ausgiebig gefeiert und getanzt werden. Zudem war die Cocktailbar geöffnet. Für die Live-Musik sorgte Alleinunterhalter Bodo Schubert am Keyboard. Er spielte Schlager, Pop und Rock aus fünf Jahrzehnten. Außerdem stand eine 1960er-Jahre Tanzeinlage auf dem Programm. Das Birkenfest der Bürgergemeinschaft wurde auch am Sonntag noch gefeiert. - jw

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare