Biblische Bezüge bei Haitzinger

+
Dr. Eckhard Trox ging unter anderem auf die religiösen Bezüge in den Gemälden Haitzingers ein.

Lüdenscheid - Auf großen Zuspruch stieß am Ostersonntag das Angebot zu einer außerplanmäßigen Führung durch die Ausstellung mit Arbeiten des Karikaturisten Horst Haitzinger in der Städtischen Galerie. Museumsleiter Dr. Eckhard Trox erläuterte nicht nur die Karikaturen des aus Österreich stammenden Künstlers, sondern auch seine beeindruckenden Gemälde sowie einen von und mit dem Künstler gedrehten Film.

Die ebenso fantasievollen wie detailreichen Gemälde Haitzingers behandelte Trox direkt zu Beginn, um den zahlreich erschienenen Besuchern zuerst den weniger bekannten Teil im Schaffen Haitzingers nahe zu bringen. Besonderes Augenmerk richtete der Museumsleiter auf die biblischen Bezüge in den großformatigen Gemälden des Österreichers, die sich in Teilen auch in seinen Karikaturen widerspiegeln. Darüber hinaus taucht in den überbordenden Fantasiewelten, die auf Jugendträumen Haitzingers beruhen und sehr oft auch Gemälde anderer Künstler auf eindrucksvolle und originelle Weise zitieren, immer wieder das Dorf Eferding, der Heimatort des Künstlers, auf. Meist ist es inmitten der großformatigen, epischen Gemälde eher ein kleines Detail im Hintergrund, aber wenn der Betrachter genauer hinschaut, erkennt er schnell die charakteristische Kirche mit Zwiebelturm, die in der Heimat Haitzingers vielerorts zu finden ist.

An den Karikaturen, die sich im oberen Teil der Galerie befinden, beeindruckt Dr. Eckhard Trox vor allem die Zielsicherheit, mit der die Zeichnungen des Österreichers nicht selten tatsächliche Ereignisse vorwegnehmen. So machte Haitzinger zum Beispiel in einer 2004 entstandenen Karikatur die zukünftige Griechenland-Krise zum Thema. Ebenfalls besondere Erwähnung im Rahmen der Führung fanden die populären Karikaturen aus der „Bunten“, anhand derer auch viele Teilnehmer der Führung erstmals mit den Arbeiten des Karikaturisten in Berührung kamen. - bot

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare