BGL-Festwoche zum Goldjubiläum

LÜDENSCHEID - In diesem Jahr feiert das Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid sein 50-jähriges Jubiläum. Gefeiert wird ausgiebig, und zwar mit einer Festwoche vom 17. bis 21. März.

Der erste Schultag der neuen Schule war der 1. April 1964, der Mittwoch nach Ostern. Berührungsängste mit den Etablierten kannte sie nicht, behauptete sich. Statt sich auf Traditionen zu verlassen, musste sie sich eine eigene Geschichte erst erschaffen. Manches Mal sollte sie dabei als Experimentierfeld dienen. Veränderungen nutzte sie selbstbewusst zur Weiterentwicklung, setzte auf Vielfalt und eigene Schwerpunkte. Sie arbeitete an ihren Schwächen und ihre Stärken heraus. Sie suchte ihre Identität und fand sie auch in dem Leitbild „Bildung – Verantwortung – Mensch sein.“ Lebenslanges Lernen ist Pflicht, Kreativität Verpflichtung. Der Alltag mit der Jugend hält sie jung. Im März feiert Lüdenscheids „Dritte im Bunde“ der höheren Lehranstalten, das Bergstadt-Gymnasium (BGL) an der Saarlandstraße, 50. Geburtstag.

Musik, Tanz, Akrobatik, Theater und Literaturbeiträgen im Kulturhaus

Zur Festwoche lädt die Schule unter ihrem stellvertretenden Schulleiter Dieter Utsch vom 17. bis 21. März ein. Die Jubiläumswoche beginnt mit einem Schulfrühstück von 7.50 bis 9.45 Uhr in der Schützenhalle.

Jeweils zwischen 18.30 und 21 Uhr soll der runde Geburtstag am 18. und 19. März im Kulturhaus mit Musik, Tanz, Akrobatik, Theater und Literaturbeiträgen gefeiert werden. Akteure auf der Bühne sind die Akteure des Alltags.

Am Donnerstag, 20. März, 17.30 bis 19 Uhr, ist gemeinsam mit dem Geschichts- und Heimatverein ein Vortrag im Oberstufenatrium geplant. Dr. Dietmar Simon, seit 1997 Lehrer für Deutsch und Geschichte am BGL, Heimathistoriker und GHV-Vorsitzender, spricht über „50 Jahre BGL“. Zudem arbeitet er am neuen BGL-Jahrbuch, das voraussichtlich Mitte des Jubiläumsjahres erscheint – ein bewährtes Instrument auch für die Kontaktpflege zu den Ehemaligen, die seit 2011 unter dem Dach der „Alumni BGLensis“ ihre Verbundenheit zur alten Schule pflegen.

 Am Freitag, den 21. März, finden sich geladene Gäste zum Jubiläumsfestakt um 13 Uhr in der Pausenhalle ein.

Was, so schrieben die Lüdenscheider Nachrichten zum „Silbernen“ vor 25 Jahren „mit vier abkommandierten Lehrkräften, zwei ‘Beuteklassen’ vom Zeppelingymnasium und nur einer aus eigenen Anmeldungen“ als Städtisches Gymnasium an den Start gegangen war, ist erwachsen geworden. Heute hat die Schule 1011 Schülerinnen und Schüler, auf die neben Anforderungen auch Anreize für die individuelle Entwicklung warten.

Weiter geht’s ins 51. Jahr: Anmeldetermine für den Jahrgang 5 im Schuljahr 2014/2015 sind am Donnerstag, 6. März, von 8 bis 12 Uhr sowie am Freitag, 7. März, von 8 bis 12 und von 14 bis 18 Uhr. Am Freitag findet außerdem zur angegebenen Zeit die Anmeldung für die Einführungsphase der Oberstufe statt. Frühestens im April wird auch eine weitere Frage beantwortet: wer das BGL als Schulleiter oder Schulleiterin auf den Weg zum nächsten runden Geburtstag bringt. Noch läuft die Bewerbungsfrist. - sum

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare