Fotos im Artikel

Bewaffneter Tankstellen-Überfall: Polizei fahndet mit diesen Bildern nach Tätern

Lüdenscheid - Sie kamen um kurz nach Mitternacht, trugen Masken und Waffen und überfielen eine Tankstelle an der Bräuckenstraße. Jetzt hat die Polizei Bilder zur Fahndung veröffentlicht und fragt: Kennt jemand diese Männer?

Die Tat ereignete sich am Montag, 23. Juli. Jetzt hat das zuständige Amtsgericht das beim Vorfall entstandene Bildmaterial zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise auf die Identität der Tatverdächtigen nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Was ist passiert?

Die Täter zwangen die Angestellten unter Vorhalt einer Schusswaffe und eines Messers zurück in den Verkaufsraum und forderten die Herausgabe der Tageseinnahmen. Da diese in einem verschlossenen Tresor aufbewahrt wurden, wollten die Täter diesen knacken. Erfolglos.

Hier geht es zur Täterbeschreibung

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare