1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Bewaffneter Raubüberfall auf 82-Jährige in Lüdenscheid

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stefan Herholz

Kommentare

Eine 82-jährige Lüdenscheiderin wurde am Mittwochabend in der Lüdenscheider Innenstadt mit einer Schusswaffe bedroht und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.
Eine 82-jährige Lüdenscheiderin wurde am Mittwochabend in der Lüdenscheider Innenstadt mit einer Schusswaffe bedroht und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen. © dpa

Eine 82-jährige Lüdenscheiderin wurde am Mittwochabend in der Lüdenscheider Innenstadt mit einer Schusswaffe bedroht und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Mittwoch, 26. Januar, gegen 19.05 Uhr wurde nach Angaben der Polizei eine 82-jährige Lüdenscheiderin an der Freiherr-vom-Stein-Straße von zwei bisher unbekannten Tätern ausgeraubt.

Die Frau hatte zu diesem Zeitpunkt gerade ein Geschäft in der südlichen Innenstadt geschlossen, als die beiden Täter sie ansprachen. Einer der Männer drängte sie in den Hausflur und verwickelte sie in ein Gespräch. Dann bedrohte er sie mit einer Schusswaffe und zwang sie, das Ladenlokal wieder zu öffnen.

Die 82-Jährige übergab den Tätern einen geringen Bargeldbetrag aus ihrer Handtasche. Weitere Beute machten die Täter nach Polizeiangaben nicht.

Nach der Tat flüchteten die Männer in unbekannte Richtung. Die Geschädigte begab sich zunächst zu ihrer Wohnanschrift und informierte dann die Polizei.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos. Die Geschädigte blieb bei dem Vorfall unverletzt.

Täterbeschreibung

Die männlichen Täter wurden wie folgt beschrieben:

Der erste Täter ist etwa 18 bis 20 Jahre alt und 1,65 Meter groß. Er hat eine schlanke Statur, schwarze Haare und dunkelbraune Augen. Zum Tatzeitpunkt war er dunkel gekleidet und trug eine blaue OP-Maske.

Der zweite Täter ist ebenfalls 18 bis 20 Jahre alt, etwa 1, 70 Meter groß, hat eine kräftige Statur und schwarze
Haare. Er war bekleidet mit einer schwarzen Jacke mit weißem Logo auf der Brust und trug ebenfalls eine blaue
OP-Maske.

Die Ermittlungen zum genauen Hergang dauern noch an. Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 0 23 51 / 9 09 90 entgegen.

Raubüberfall auf Burger-King

Erst am Dienstagabend haben drei dunkel gekleidete Männer einen bewaffneten Raubüberfall auf die Burger-King-Filiale in Lüdenscheid begangen. Auch hier sucht die Polizei Zeugen.

 Falsche Ordnungsamtsmitarbeiter berauben 81-Jährigen und stehlen Mercedes

Vorletzte Woche Dienstag hatten drei junge Männer mit ähnlicher Beschreibung an der Schillerstraße - und damit in räumlicher Nähe der Freiherr-vom-Stein-Straße - einen 81-jährigen Mann aus Herne ausgeraubt und in der Folge seinen Mercedes gestohlen. Ob es zwischen diesen beiden Raubüberfällen einen Zusammenhang gibt, darüber gibt es derzeit noch keine Erkenntnisse. Die Ermittlungen laufen jedoch.

Auch interessant

Kommentare