Ein Bett im Kornfeld und Feuer unterm Dach

LÜDENSCHEID ▪ MK-Total 2011“ war ein Event der Superlative! Sowohl bei der Rock-Nacht am Freitag als auch bei der Party-Nacht am Samstag platzte die jeweils fast ausverkaufte Schützenhalle aus allen Nähten.

Der Veranstalter meldete ein „volles Haus“. Am Freitag heizten die „Black Thunder Ladies“ (wir berichteten) den bestens aufgelegten Rock-Fans ein und stellten eindrucksvoll unter Beweis, dass auch eine reine Damenband die Kracher der australischen Hard-Rock-Combo „ACDC“ in perfekter Manier auf die Bühne zaubern kann. Im Anschluss wurde es dann im wahrsten Sinne des Wortes „brenzlig“ in der Schützenhalle. Die „Feuerengel“ brachten in ihrer furiosen Rammstein-Tribute-Show den Saal zum Kochen. Allerlei effektvolle Feuerspielchen mit Flammenwerfer und brennenden Mikrofonständern rundeten die sehenswerte Show ab.

Mehr Bilder von der Party-Nacht

MK-Total Party-Nacht

Freunde des gepflegten Party-Schlagers kamen dagegen am Samstag auf ihre Kosten. Hauptact war an diesem Abend natürlich der „König von Mallorca“ Jürgen Drews, der jedoch erst zu späterer Stunde Hof hielt und einen fetten 70-Minuten-Auftritt mit mehreren Kostümwechseln hinlegte. Zuvor waren allerdings die zahlreichen Einheizer des Abends auch nicht zu verachten.

Mehr Bilder von der Rock-Nacht

MK-Total Rock-Nacht

Bei den „Amigos“ handelt es sind um eine 22-köpfige Party-Band aus dem Sauerland mit drei Frontleuten sowie einem umfangreichen Orchester mit Saxophonen, Posaunen, Trompeten und vielen anderen Instrumenten mehr. Schwungvoll angekündigt vom schrillen Moderator Lorenz Büffel, der später auch gemeinsam mit DJ René an den Turntables stand, spielten die „Amigos“ auf versierte Weise nicht nur Schlager, sondern rockten auch mit aktuellen Pop-Nummern den Saal. Die Pausen zwischen den einzeln Acts überbrückten übrigens bis in den frühen Morgen die „Mukandi Stars“, drei charmante Tänzerinnen, die bei MK-Total ihr Bühnen-Debüt gaben. Die quirlige „Yvie“ ist vor allem jenen ein Begriff, die mit Vorliebe zur kalten Jahreszeit feiern. Die von RTL zur Königin des Aprés-Ski gekürte Sängerin wühlte vergnügt im Schlagerfundus vergangener Tage. Markus Becker, angekündigt als Deutschlands erfolgreichster Party-Sänger, ritt mit rotem Cowboyhut und natürlich dem „Rotem Pferd“ in die Schützenhalle ein. Spätestens bei der „Bunten Kuh“ feierten und grölten die Fans begeistert mit.

Im Anschluss zog der „König von Mallorca“ in die Schützenhalle ein. Lässig schlug „Onkel Jürgen“ auf der Bühne sein „Bett im Kornfeld“ auf, um dann das Tempo kontinuierlich zu steigern. Als Zugabe glänzte Deutschlands wohl dienstältester Party-Sänger noch mit dem etwas speziellen Song „Sonnenstudio Marion“, der zurzeit im Internet Erfolge feiert.

Den Rausschmeißer bei der MK-Total-Partynacht machte schließlich der aus der Lindenstraße bekannte Willi Herren, der sich inzwischen als versierte Stimmungskanone einen Namen gemacht hat. Herren gelang es, zu später Stunde das inzwischen etwas abgekämpfte Party-Volk doch noch aus der Reserve zu locken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare