Betrunkener Lüdenscheider taumelt über Volmetalbrücke

+
Alkoholtest bei Verkehrskontrolle der Polizei

Hagen/Lüdenscheid - Deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte ein 23-jähriger Lüdenscheider am Samstagabend.

Autofahrer meldeten gegen 19 Uhr einen Betrunkenen auf der für Fußgänger gesperrten Volmetalbrücke. Die eingesetzte Streifenwagenbesatzung fand den betrunkenen Lüdenscheider wenig später auf.

Er torkelte mehrere Male auf die Fahrbahn, sodass andere Fahrzeuge ausweichen mussten. Bei der Durchsuchung begann der 23-Jährige mit den Ellenbogen um sich zu schlagen, woraufhin ihn die Beamten fixieren und in Gewahrsam nehmen mussten. Dabei verletzte sich ein 28-jähriger Beamter leicht.

Mit über 2,1 Promille wurde er zunächst in ein Krankenhaus und dann zu seinem eigenen Schutz in das Polizeigewahrsam gebracht. Er war völlig orientierungslos. Jetzt muss der Lüdenscheider mit einer Anzeige rechnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare