Totalschaden, Führerschein weg

Betrunkener Fahrer kracht gegen Findlinge

+

Lüdenscheid - „Taxifahren ist günstiger“ kommentiert die Polizei ihren Facebook-Post zu einem Unfall im Lüdenscheider Olpendahl. Ein Audi war dort gegen mehrere Findlinge am Straßenrand geprallt. Nach einer Blutprobe ist der Fahrer jetzt nicht nur seinen Führerschein los...

Gegen 2 Uhr am Mittwochmorgen hatte eine Zeugin die Polizei alarmiert. Der alkoholisierte 34-jährige Fahrer hatte wohl die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war gegen die als Fahrbahnbegrenzung dienenden Steine gekracht. 

Sein Auto war nicht mehr fahrbereit, er selbst musste eine Blutprobe und dann auch gleich seinen Führerschein abgeben. 

Sein Auto war nicht mehr fahrbereit - und ein Strafverfahren erwartet den Lüdenscheider außerdem. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare