Besuchshunde-Casting der Johanniter

+
Schnell hatte Mischlingshündin „Lissy“ Vertrauen zu Johanniter-Mitarbeiterin Mara Buhl gefasst.

Lüdenscheid - Kurti hatte die Mitarbeiter der Johanniter schnell überzeigt: Der Beaglemischling und seine Besitzerin Kirsten Wiche konnten beim Besuchshunde-Casting eine Einladung zum Recall mit nach Hause nehmen.

Kurti bestach durch Stressresistenz und ein freundliches Wesen. Damit steht fest, dass Kurti in Zukunft als Besuchshund der Johanniter in Kindergärten, Schulen und Seniorenhunden tätig sein kann.

Auch Mischlingshündin Lissy machte ihre Sache hervorragend. Selbst als Annika Schawohl eine Runde mit der zehn Jahre alten Hündin im Rollstuhl drehte, blieb Lissy ruhig und gelassen. „Sie fährt immer mit meinem Vater auf dem Trekker. Das kennt sie also – das macht sie richtig gern“, verriet die stolze Besitzerin.

Annika Schawohl, Thorsten Mayer und Mara Buhl beim Stresstest mit Rüde Kurti. 

Beeindruckt waren die Johanniter-Mitarbeiter auch von dem erst secheinhalb Monate alten Mischlingsrüden Balou, der den Auswahltest trotz seines jungen Alters zutraulich und ohne große Aufregung meisterte – und ebenfalls eine Einladung für den Recall erhielt.

„Wir freuen uns wirklich sehr über das große Interesse der Bewerber – und auch über die vielen neuen Besuchshunde“, erklärte Johanniter-Mitarbeiterin Melanie Langenohl. - mf 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare