Besuch aus Ghana im Kindergarten Lisztstraße

Harold Obeng-Yeboah war am Montag zu Besuch im Kindergarten Lisztstraße.

LÜDENSCHEID ▪ Seltenen Besuch hatten am Montag die Mädchen und Jungen des evangelischen Kindergartens Lisztstraße. Harold Obeng-Yeboah aus Tema in Ghana war zu Gast, sang mit den Kindern Lieder und erzählte ihnen von seiner Heimat.

Gebannt hörten die Kleinen zu und machten mit. Ganz unvorbereitet waren sie nicht, denn Leiterin Claudia Kaufing und ihr Team hatten im Rahmen einer Projektwoche bereits einige Aktionen auf die Beine gestellt. So erfuhren die Kinder, wo genau Afrika liegt, wie die Menschen dort leben, welche Gerichte sie gerne zubereiten, in welchen Häusern sie leben, welches Gemüse sie anpflanzen und welche Lieder sie singen. Natürlich spielte auch die abwechslungsreiche Tierwelt eine Rolle. Die Kinder guckten Fotos, malten Bilder, kneteten Tiere, bastelten Schmuck und kochten ein afrikanisches Gericht. Höhepunkt war aber sicherlich der Besuch von Harold Obeng-Yeboah, der auch Bilder aus seiner Heimat mitgebracht hatte. Der Kontakt war über Kindergarten-Mutter Sandra Beuter zustande gekommen. Sie ist im CVJM-Weltdienst aktiv und nutzte ihre guten Verbindungen für den Besuch.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare