Swing und Jazz zum Advent

Schwungvolles Weihnachtskonzert für den guten Zweck

+
Björn Bergs und Julia Späinghaus begeisterten ihr Publikum in der Kirche Oberrahmede mit Titeln, die sich bestens für swingende und jazzige Interpretationen eigneten.

Lüdenscheid – Traditionell gespielt hört man die bekannten Weihnachtslieder derzeit allerorten – da kann es durchaus wohltuend sein, die Stücke einmal in ganz anderen Interpretationen und Variationen genießen zu können. Das Konzert „Swing in den Advent“ mit Julia Späinghaus und Björn Bergs (Gesang) sowie Max Jalaly (Krontrabass), Andreas Theil (Piano) und Christian Schneider (Cajón) bot am Sonntag in der Kirche Oberrahmede die Gelegenheit zu einem solchen Perspektivwechsel.

Im Anschluss an eine kurze Andacht mit Pfarrerin Monika Deitenbeck-Goseberg legten die Musiker los. In dieser besonderen Konstellation, mit einem außergewöhnlichen Programm von Weihnachtsklassikern im jazzig-swingenden Gewand, traten sie das erste Mal gemeinsam auf – deshalb gibt es auch noch keinen Bandnamen. Ausgewählt hatten die Musiker Songs, die für diese Art der Umsetzung bestens geeignet waren, zum Beispiel „Mary’s Little Boy Child“, das den Abend einläutete, oder „Fröhliche Weihnacht“, bei dem sich der Swing geradezu anbietet. Fröhliche, weihnachtliche Stücke, die Björn Bergs und Julia Späinghaus mit viel Schwung und Freude am Gesang interpretierten und bei denen die Musiker, die ebenso wie die beiden Frontleute auch aus zahlreichen anderen heimischen Ensembles und Bands bekannt sind, mit Rhythmusgefühl und Einfühlungsvermögen musikalisch untermalten.

Titel wie „Jingle Bell Rock“, „Santa Baby“, „Winter Wonderland“ oder „Let It Snow“ luden zum Mitsingen und Mitklatschen ein. In den besinnlicheren zweiten Teil leiteten die beiden ruhigeren Stücke „Blue Christmas“, im Original gesungen von Elvis Presley, am Sonntag interpretiert von Julia Späinghaus, sowie „White Christmas“ ein, bei dem Björn Bergs überzeugend in die Fußstapfen von Bing Crosby trat.

Nach der Pause ging es dann überwiegend mit sakralen Stücken weiter, die ebenfalls in ein swingendes oder jazziges Gewand gekleidet wurden. Zu hören war unter anderem „Tochter Zion“, gesungen von beiden Frontleuten, „Ich steh’ an deiner Krippen hier“ mit Björn Bergs, dezent von Andreas Theil am Klavier begleitet, sowie „Breath Of Heaven“, ein Lied über Maria, intensiv und einfühlsam gesungen von Julia Späinghaus. 

Natürlich wurden von den Musikern am Ende ihres gelungenen Konzertes auch Zugaben eingefordert. Begeistert hörte das Publikum in der bis auf wenige Plätze voll besetzten Kirche noch den Song „Have Yourself A Merry Little Christmas“ in einer fröhlichen Swing-Variante sowie eine Wiederholung des bereits gespielten „Mary’s Little Boy Child“.

Zusätzlich bot sich für die Besucher bei freiem Eintritt die Chance, Menschen in Not zu helfen. Denn die Spenden am Ausgang kamen in vollem Umfang der Suchtberatungsstelle des Diakonischen Werkes Lüdenscheid-Plettenberg zugute. Organisiert hatte das Benefizkonzert Anita Pfeiffer, Vorsitzende des Fördervereins der Suchtberatungsstelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare