Beliebteste Vornamen: Maximilian und Sophie vorne

+
Sophie und Maximilian waren im vergangenen Jahr die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Lüdenscheid.

Lüdenscheid - Seit mehreren Jahren ist sie die unangefochtene Spitzenreiterin – und das hat sich auch 2014 nicht geändert: Sophie ist nach wie vor der beliebteste Vorname, den Eltern ihrem in Lüdenscheid geborenen Mädchen gegeben haben.

Gleich 26 Mal notierten die Statistiker im Standesamt diesen Namen. Auf dem zweiten Platz folgen mit 22 Nennungen Marie (dritter Platz in 2014) sowie mit jeweils 14 Nennungen Emily und Maria. Die „Top Ten“ der Mädchennamen vervollständigen Emilia und Sofia (je zwölf), Mia (elf), Lea und Luisa (zehn) sowie Elif und Lina (je neun Nennungen).

Lag bei den Jungen zuletzt der Name Leon vorne, so rutschte dieser im vergangenen Jahr deutlich ab – belegte mit 13 Nennungen einen geteilten vierten Platz (gemeinsam mit Elias und Mats). Den Spitzenplatz nimmt nun Maximilian ein: 21 Eltern gaben ihrem Neugeborenen diesen Namen. Auf dem zweiten Platz folgen Luca mit 18 Nennungen sowie Noah mit 15 Nennungen. Zu den zehn beliebtesten Jungennamen gehören zudem Alexander, Ben und Felix (jeweils zwölf Nennungen) sowie Louis (elf).

Ebenfalls sehr beliebt waren im vergangenen Jahr „Klassiker“ wie Anna, Hanna oder Laura sowie Jan, Finn und Daniel, aber auch Mira, Nur, Lotta und Hatice sowie Samuel, Can, John und Levin.

Insgesamt erblickten in Lüdenscheid im vergangenen Jahr 1325 Babys das Licht der Welt, das sind 39 Neugeborene mehr als noch ein Jahr zuvor. Wie aus der Statistik weiter hervorgeht, gaben 879 frischgebackene Eltern ihrem Baby einen einzigen Vornamen, 421 suchten sich zwei Namen aus, 24 neue Erdenbürger erhielten gleich drei Vornamen und ein Baby darf sich sogar über mehr als drei Namen freuen. - kes

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare