Gebrauchtmarkt am Honsel steigt am 3. November

Beliebter Skibasar lockt

+
Freut sich schon auf den Skibasar am 3. November: Michael Langer von der Gemeinde St. Petrus und Paulus.

LÜDENSCHEID -  Noch sind es einige Wochen bis zu den Winterferien. Doch der Wintersportfan kümmert sich wohl schon in diesen Tagen um die Vollständigkeit seiner Ausrüstung.

Eine gute Gelegenheit, fehlendes Material zu beschaffen, bietet da der Skibasar der Gemeinde St. Petrus und Paulus. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr am 3. November in der Zeit von 14 bis 16 Uhr statt. Schauplatz an jenem ersten November-Samstag ist der Gemeindesaal an der Honseler Straße 68. Angeboten werden neben Skiern auch Zubehörteile, Schuhe und Winterkleidung.

Der Honseler Basar hat Tradition und gilt bei den Bürgern als sehr beliebt Kein Wunder, neue Ski-Sachen sind teuer, wie auch Michael Langer weiß. Langer ist Mitglied der Familienkreis-Arbeitsgruppe „Eine Welt“ der Gemeinde, die den Markt organisiert. 15 Prozent der Verkaufserlöse kommen dem Gemeindeprojekt „Dori“ in Afrika zugute

Warenannahme-Termin für den Basar ist der 2. November. Zwischen 17 und 19 Uhr können Bürger im Pfarrheim dann gebrauchte Ski-Ausrüstung abgeben. Eine Annahmegebühr wird nicht erhoben. - dt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare